Der Besucherbetrieb wird an allen Standorten zu den regulären Öffnungszeiten von 9 bis 17 Uhr aufgenommen.

Carnuntum ist vor allem für Familien eine einzigartige Reise in die Welt der Römer, kombiniert mit einem abwechslungsreichen Ausflug ins Grüne. Das großzügige Freigelände rund um die rekonstruierten römischen Gebäude, sowie die weitläufigen Freiflächen der Amphitheater und beim Heidentor sind wie ein Kurzurlaub in den sonnigen Süden, wenn Reisen dorthin vorerst nicht möglich sind. Am großen Spielplatz im Römischen Stadtviertel wird für Kinder auch die Pause zum Abenteuer.

Ein Muss für jeden Carnuntumbesuch ist das Museum Carnuntinum mit der aktuellen Ausstellung „Der Adler Roms – Carnuntum und die Armee der Cäsaren“.

Um den Mindestabstand zwischen Besucherinnen und Besuchern in den Innenräumen zu gewährleisten, wird der Zutritt zum Römischen Stadtviertel und im Museum Carnuntinum mit einer max. Personenanzahl begrenzt.

Wochentagsaktion in Carnuntum

Am Partnertag, jeden Dienstag in Carnuntum, können Erwachsene von einer 1+1 gratis Aktion profitieren.

Keine Wartezeit mit Onlinebuchung

Besuchern wird empfohlen, bereits vor dem geplanten Besuch den Onlineticketkauf unter www.carnuntum.at zu nützen und ihre Eintrittskarten vorab zu erwerben. So können Wartezeiten an der Kassa vermieden und ein möglichst kontaktloser Zugang zur Römerstadt ermöglicht werden.

Führungen in Carnuntum

An Wochenenden und Feiertagen, sowie teilweise unter der Woche, werden Führungen in Kleingruppen im Römischen Stadtviertel angeboten. Um dennoch ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stellen zu können, wird das Führungsangebot aufgestockt. Führungskarten können gemeinsam mit den Tagestickets über den Onlineshop auf www.carnuntum.at gekauft und somit der Platz reserviert werden. Die Führungen finden um 10.00, 12.00, 14.00 und 15.30 Uhr statt.

Carnuntum App für Zuhause und digitales Angebot

Zahlreiche digitale Angebote stehen auch auf der Website von Carnuntum zur Verfügung. Brandneu können mit einem Update der Carnuntum App alle Funktionen nun auch von Zuhause aus mit dem Smartphone entdeckt werden. Mit der kostenlosen App lassen sich jene Bereiche erleben, die seit tausend Jahren unter der Erde liegen.