MSC bringt Wintermuffel bereits ab 949 EUR pro Person inklusive Flug ab/bis Wien und Transfers mit Emirates nach Dubai bzw. mit Etihad nach Abu Dhabi. MSC Musica lichtet vom 12. Dezember 2015 bis 26. März 2016 von Dubai oder Abu Dhabi aus für jeweils 8-tägige Reisen ihre Anker. Dabei macht sie in den Häfen Khor al Fakkan (Vereinigte Arabische Emirate), Muscat sowie Khasab (beide Oman) Halt.

Zwischen Tradition und Moderne

Vom höchsten Gebäude der Welt, über das einzige 7-Sterne-Hotel bis hin zu der künstlich angelegten Insel in Form einer Palme hat Dubai jede Menge spektakuläre Highlights modernster Architektur zu bieten. Auf die Ausflugs-Gäste wartet aber noch mehr, wie Einkaufen im traditionellen Souk, Schwimmen mit Delfinen oder eine romantische Fahrt in den Sonnenuntergang in einem traditionellen Dhow (Segelschiff). Die Metropole Abu Dhabi bietet spannende Stadttouren sowie einen Blick hinter die Kulissen der Yas Marina Formel-1-Rennstrecke oder einen Ausflug in die Ferrari-World, wo Besucher die schnellste Achterbahn der Welt ausprobieren können. Etwas weniger rasant ist ein Besuch der Oasen-Stadt Al Ain, auch bekannt als „Garden City“ (Garten-Stadt) wegen dem üppigen Grün (sie wurde als erste Sehenswürdigkeit der Vereinigten Arabischen Emirate in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen) oder ein gemütlicher Nachmittagstee im noblen Emirates Palace.

Relaxen oder Abenteuer erleben

Die idyllisch zwischen zwei Lagunen gelegene Küstenstadt Khor al Fakkan am Golf von Oman befindet sich in der Enklave von Sharjah und gehört zu den sieben Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie ist umgeben von der rauen Berglandschaft des Emirats Fujaira. Sonnenverwöhnte Küsten laden zu entspannten Stunden am Strand ein. Kulturelle Sehenswürdigkeiten und Orte, die so alt sind, wie die Zeit selbst, warten auf Besuch. Aber auch begeisterte Sporttaucher oder Schnorchler kommen in der bunten Unterwasserwelt des Arabischen Meeres voll auf ihre Kosten.

Delfine & Oasen

In Muscat haben die Gäste von MSC Musica – je nach Präferenz – die Wahl, Delfine zu beobachten, private Segeltörns im Dhow oder Besuche von Schlössern, Moscheen und Oasen zu unternehmen. Khasab wird aufgrund vieler spektakulärer Fjord-ähnlicher Buchten, geschmückt mit pittoresken Fischer-Dörfern, auch als das „Norwegen Arabiens“ bezeichnet. Die Gäste von MSC Musica können diese in traditionellen Dhows erkunden und bei einem Zwischenstopp im türkisen Wasser rund um das stimmungsvolle Telegraph Island schwimmen. Alternativ steht den Gästen eine Jeep-Tour durch die atemberaubende Szenerie zum Gipfel des Berges Jebel Harim zur Wahl.

Mehr Informationen auf www.msckreuzfahrten.at oder www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria