Skip to Content
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
DDSG-Geschäftsführer Wolfgang Hanreich, Streetart-Experte Patrick Hackermüller — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
DDSG-Geschäftsführer Wolfgang Hanreich, Streetart-Experte Patrick Hackermüller — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at
Street Art River Cruise der DDSG — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at

Street Art River Cruise mit DDSG: Kunstmeile am Donaukanal

Ab 4. September bietet die DDSG jeden Sonntag eine Street Art River Cruise am Donaukanal an. Die Teilnehmer können dabei nicht nur die Graffitis und Murals bewundern, sondern erhalten auch noch viele Infos und Wissenswertes über die Wiener Graffiti-Szene.

Die Ufer des Donaukanals sind im Bereich der Inneren Stadt nahezu durchgängig mit Graffitis verziert und bilden somit ein Museum der besonderen Art. „Der Donaukanal ist eine Kunstmeile, die sich ständig verändert“, so DDSG Blue Danube Geschäftsführer Wolfgang Hanreich, der die Gäste bei der Kick Off Fahrt auf der MS Blue Danube begrüßte. Während der Fahrt entstand auch bereits ein neues Wandbild, das nicht ganz zufällig ein DDSG-Schiff abbildet.

Patrick Hackermüller ist selbst Graffiti- und Street Art-Künstler und Mitbegründer der Levin Statzer Foundation und begleitet die sonntäglichen Fahrten am Donaukanal. Er bringt den Gästen die Geschichte der Street Art in Wien seit den 1980er Jahren - und weltweit - näher, erläutert welchen Stellenwert hier auch der Donaukanal mit seiner Architektur und Möglichkeiten einnimmt, die unterschiedlichen Stile und Techniken sowie Fachbegriffe und welche Rechte beim Übermalen der Wandgemälde gelten. „Über bekannte, berühmte Künstler malt man nicht. Ich würde nicht drübermalen, wenn es wer besser kann. Aber skrupellos bin ich, wenn ein Neuer was gemacht hat. Hier lernt man, sich durchzusetzen“, so Hackermüller.

Street Art / Urban Art

In Gedenken an den Künstler Levin Statzer (1975-2005) gründeten seine Familie und Freunde den Kunstverein Levin Statzer Urban Art, um im seinen Sinne Künstler und Projekte aus dem Bereich Street / Urban Art zu fördern (www.levin-statzer.at). Am Samstag, 3. September, findet auch der „Levin Jam 2022“ an der Nordbrücke Wien (ab 12:00 Uhr) statt. Mit im Programm: 50 lokale und internationale „Writers ‚n‘ Flavas“, DJs, Food&Drinks, Rookie Workshop und Afterparty.

Street Art River Cruise

Die Rundfahrt in Kooperation mit FM4 und Levin Statzer Foundation dauert etwas mehr als eine Stunde und führt von der Station am Schwedenplatz in einer Schleifenfahrt Richtung Nußdorfer Schleuse. Am 1. Oktober ist die Kreuzfahrt auch Teil der "ORF Lange Nacht der Museen".
Abfahrt: 16 Uhr
Schiff: MS Blue Danube
Preis: 33 EUR p.P., 22 EUR pro Kind (10-15 Jahre)
Info: ddsg-blue-danube.at

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams. Nun ist sie als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs und sucht für reisetipps.cc die besten Tipps heraus.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!

WEITERE reiseideen ARTIKEL

reiseideen • November 2021

Die beliebtesten Schlösser Österreichs auf Instagram

reiseideen • February 2019

Valentinstag: 5 Tipps in den beliebtesten Städten der Welt

reiseideen • November 2017

Schon Ideen für die Silvesterparty?