Holidu, (www.holidu.at) die Suchmaschine für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, stellt die beliebtesten Schlösser und Burgen der Instagram-Community vor.

1. Hofburg, Wien: 148.422 Beiträge

Den ersten Platz holt sich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Wien: Die kaiserliche Hofburg. 700 Jahre lange wurde kontinuierlich am Areal mitten in der Innenstadt gebaut, welches sich mittlerweile auf 24 ha Fläche beläuft. Wo einst die Habsburger residierten, hat der Bundespräsident heute seinen Amtssitz. Zudem befindet sich in dem Komplex die Nationalbibliothek, die Spanische Hofreitschule sowie unterschiedliche Museen. Die Beliebtheit der Hofburg belegen die beinahe 150.000 Instagram-Fotos.

2. Schloss Schönbrunn, Wien: 106.811 Beiträge

Der Hofburg auf den Fersen ist Schloss Schönbrunn. Ebenfalls im Besitz des habsburgischen Fürstengeschlechts diente es seit dem 18. Jahrhundert Erzherzogin Maria Theresia als Sommerresidenz. Der Barockbau mit seinem Schlosspark zählt seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe und lockt jedes Jahr unzählige Besucher an. Ein Großteil der Innenräume wird heute als Museum genutzt und kann besichtigt werden. Der Schlosspark ist zum größten Teil frei zugänglich.

3. Festung Hohensalzburg, Salzburg: 35.832 Beiträge

Auf dem dritten Platz liegt die Festung Hohensalzburg mit 35.832 Posts auf Instagram. Als Wahrzeichen der Stadt thront die Burg herrschaftlich über Salzburg. Entstanden ist sie im 11. Jahrhundert unter Erzbischof Gebhard und diente zum Schutz des Fürstentums und der Erzbischöfe. Anfang des 16. Jahrhunderts erhielt die Festung ihr heutiges Erscheinungsbild, wodurch das Stadtbild Salzburgs entscheidend geprägt wurde. Ein besonderes Highlight für Besucher sind die vielen Museen sowie die jährlich stattfindenden Salzburger Festungskonzerte.

4. Schloss Mirabell, Salzburg: 12.064 Beiträge

Ein weiteres Schloss unter den Top 10 ist Schloss Mirabell in Salzburg. Es wurde im Jahr 1606 von Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau für seine damalige Geliebte Salome Alt erbaut und hatte zunächst den Namen „Schloss Altenau”. Fürsterzbischof Franz Anton von Harrach ließ zwischen 1721 und 1727 das gesamte Schloss zu einer pompösen Barockanlage umgestalten. Das Schloss und seine prächtigen Gartenanlagen stehen unter Denkmalschutz und sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

5. Schloss Hellbrunn, Salzburg: 8.647 Beiträge

Und noch ein Schloss aus Salzburg schafft es in die Rangliste: Schloss Hellbrunn. Fürsterzbischof Markus Sittikus ließ es innerhalb kürzester Zeit zwischen 1612 und 1615 als Vergnügungs- und Erholungsort für die Sommermonate erbauen. In der Dauerausstellung können sich Besucher über die Geschichte Hellbrunns informieren und einige der Räume besichtigen. Zudem ist das Schloss durch seine geschmackvolle Kulisse eine gern gebuchte Hochzeitslocation. Über 8.500 Beiträge gibt es mittlerweile auf Instagram!

6. Schloss Eggenberg, Graz: 8.412 Beiträge

In Graz liegt die größte barocke Schlossanlage des Bundeslandes Steiermark. Sie gehört zu einem der wertvollsten österreichischen Kulturgüter und steht seit 2010 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Einst im Besitz des Fürsten Hans Ulrich von Eggenberg wurde das gleichnamige Schloss etwa 300 Jahre später, im Jahr 1939, an das Land Steiermark verkauft. Der große Park wird besonders gerne von Touristen und Familien aufgesucht und bietet ein traumhaftes Panorama. Eindrucksvoll sind auch die noch immer unverändert erhaltenen 24 Prunksäle. Aktuell gibt es auf Instagram 8.412 Fotos unter dem Hashtag #SchlossEggenberg.

7. Burg Clam, Klam: 8.202 Beiträge

Über der Stadt Klam ragt die mittelalterlich Burg Clam empor, die im zwölften Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sie ist noch immer im Besitz der Familie Clam-Martinic, von der sie heute auch bewohnt wird. Unter anderem finden sich auf dem Areal eine Burgbrauerei, ein Reitverein und ein Meierhof. Außerdem steht die Burg für Besichtigungen sowie für Übernachtungen zur Verfügung und ist eine beliebte Eventlocation. Instagram-Nutzer haben bereits über 8.000 Mal zum Hashtag #BurgClam gepostet.

8. Schloss Leopoldskron, Salzburg: 7.795 Beiträge

Auf dem achten Platz im Ranking liegt Schloss Leopoldskron mit 7.795 Beiträgen und ist somit das vierte Schloss in Salzburg, das in den Top 10 landet. Unter Fürsterzbischof Leopold Anton Freiherr von Firmian wurde es im 18. Jahrhundert direkt vor dem Leopoldskroner Weiher errichtet. 1918 kaufte der berühmte Theaterintendant Max Reinhardt Schloss Leopoldskron und renovierte es über 20 Jahre hinweg, wodurch es unter neuem Glanz schließlich zum Treffpunkt der Kunst- und Kulturszene wurde. Heute wird das Schloss zum Residieren und für Eventzwecke genutzt.

9. Schloss Ambras, Innsbruck: 7.216 Beiträge

Hoch über Innsbruck, umgeben von einem prächtigen Schlossgarten, erhebt sich Schloss Ambras. Im Jahr 1363 ging es an das Habsburger Fürstengeschlecht, das es zu einem prunkvollen Anwesen umgestaltete. Im Schloss sind noch immer Kunstsammlungen, Rüstkammern sowie ein Antiquarium vorhanden und für Besucher frei zugänglich. Zudem können Geschichtsinteressierte in der Habsburger Porträtgalerie in die Historie des Adelsgeschlechts eintauchen. Auf Instagram tummeln sich mehr als 7.000 Schnappschüsse des Schlosses und der zugehörigen Gartenanlage.

10. Schloss Fuschl, Hof bei Salzburg: 6.479 Beiträge

Auf dem zehnten Platz in der Rangliste befindet sich das kleine, aber feine Schloss Fuschl mit 6.479 Beiträgen. Es liegt am Westende des Fuschlsees auf einer Halbinsel und dient heute als Luxushotel. Es wurde Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet und zur damaligen Zeit als Jagdschloss genutzt. In den 1950er Jahren wurden hier die Sissi-Filme gedreht – die perfekte Filmkulisse. Vom ursprünglichen Interieur des Schlosses ist mittlerweile nur noch wenig erhalten, doch bei genauem Hinsehen erkennt man noch einzelne Elemente aus früheren Zeiten.