Während die Eltern die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen, erleben die Kleinen spannende Abenteuer von früh bis spät. Der Spielplatz ist die Weide oder der Heuboden, der neue Freund ein kleines Kälbchen oder das Pony und in der Früh sind die Kids die ersten, um die frischgelegten Frühstückseier aus dem Hühnerstall zu holen.

Wohnmobilvermieter McRent (www.mcrent.de) stellt Campingmöglichkeiten auf Bauernhöfen in den beliebtesten Reiseländern vor. Übrigens: Auf den Bauernhöfen gibt es wie vom Campingplatz gewohnt, Frischwasserversorgung, Stromanschluss und sanitäre Einrichtungen.

Österreich: Prefelnig Hof am Ossiacher See (Kärnten)

Der Prefelnig Hof ist ein typischer Kärntner Bauernhof. Auf dem Anwesen leben rund neunzig Kühe und Kälber, ein Haflingerpferd, eine Zwergziege, Hühner, Katzen und ein asiatisches Minihängebauchschwein. Die zehn Wiesenstellplätze befinden sich mittendrin im bäuerlichen Leben der Familie Huber. Kinder dürfen beim Melken und Füttern helfen, in Sandgruben spielen, Obst von den Bäumen naschen und Wasser aus dem Brunnen trinken.

Pferdefans können auf der rund 1,5km entfernten Shadow Ranch Reitkurse nehmen. Außerdem haben Camping-Gäste des Prefelnig freien Zutritt ins nahe gelegene Strandbad Laggner.

Deutschland: Ferienhof Kramer in Oberteuringen (Bodensee-Region)

Eingebettet in ausgedehnte Obstplantagen am Ortsrand von Oberteuringen steht der Ferienhof Kramer. Die Lage mitten in der Ferienregion Bodensee ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das Ravensburger Spieleland, die Blumeninsel Mainau und den Affenberg Salem. Der Campingplatz mit 45 großzügig angelegten Wohnmobil-Stellplätzen bietet alles, damit es großen und kleinen Gästen nie langweilig wird: eine große Spielwiese mit Vogelnestschaukel, Fußballplatz, Beachvolleyballfeld, Boggia-Bahn, Kletterturm, Naturbadeteich und viele Tiere. Kühe, Esel, Schweine, Ziegen, Hühner, Katzen und Hasen – sie alle wollen gefüttert und gestreichelt werden.

Niederlande: Boerderijcamping De Kluithoek in Meliskerke (Zeeland)

Sonnenschirm, Sonnencreme, Eimer und Schaufel einpacken – und das Handtuch nicht vergessen: Meer, Strand und Dünen sind vom Minicampingplatz des Bauernhofs De Kluithoek nur einen Steinwurf weit entfernt. Der typisch zeeländische Bauernhof ist voll in Betrieb. Direkt neben den Stellplätzen grasen Kühe, leben Ziegen, Kaninchen und Hühner. Wer will, kann dabei sein, wenn die Kühe von der Weide geholt und gemolken oder die Kälber versorgt werden. Auch beim Anbau oder Ernten von Kartoffeln, Zwiebeln, Zuckerrüben und Mais ist jede helfende Hand willkommen.

Frankreich: Le Palais de la Mer in Sainte-Marie-La-Mer-Plage (Pyrénées Orientales)

Egal, ob Tierliebhaber oder Wasserratte, im weitläufigen Gelände des Palais de la Mer kommt keiner zu kurz. Direkt vom Wohnmobil-Stellplatz führt ein kurzer Weg an die Küste und zu feinen Sandstränden. Im Frühjahr und Herbst, wenn das Meer zum Baden zu kalt ist, lädt eine Wasserlandschaft mit beheiztem Pool, Kinderbecken und Wasserrutsche zum Planschen ein. Versteckt hinter Bäumen liegt der Mini-Bauernhof. Hier leben die Lieblinge der Kinder, wie Pferde, Lamas, eine Eselfamilie, unterschiedliche Hühnerrassen, Ziegen und Zicklein. Auch exotische Vögel können in einer großen Voliere bewundert werden.

Italien: Agricamp T'Asteria in Montelparo (Marken)

Fernab des Trubels und mit traumhafter Aussicht in alle Himmelsrichtungen liegt auf einer Anhöhe das kleine terrassenförmig angelegte Agricamp T’Asteria. Das sanfte Hügelland ringsum bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Radfahren, Wandern und Reiten. Mit den jüngsten Gästen fährt Isaac, der Bauer, auf den Hof. Dort helfen alle beim Füttern von Hühnern, Gänsen, Ziegen, Eseln, Schafe, Pferd und Pony. Wer baden will, springt entweder in den Pool mit herrlichem Panoramablick oder fährt rund dreißig Autominuten zum Meer. Außerdem werden regelmäßig Weinproben mit lokalen Winzern organisiert, schließlich ist die Region Marken bekannt für seine hervorragenden Weine.

Skandinavien: Kleivå Hofcamping Insel Vestre Bokn in Rogaland (Norwegen)

Natur im Überfluss sowie Ruhe und Erholung genießen Wohnmobil-Camper auf dem kleinen Kleivå Hofcamping-Platz auf der norwegischen Insel Vestre Bokn in Rogaland. Vor allem Familien haben tierisch viel Spaß. Kühe, Katzen, Kaninchen und Lämmer freuen sich auf Streicheleinheiten. Bei Ausflügen in die schroffe, hügelige Landschaft können große und kleine Feriengäste Hirsche und Rehe beobachten oder an einsamen Buchten im Meer baden. Angler dürfen an den vielen kleinen Seen ihre Rute werfen. Nicht selten duftet es deshalb auf dem Bauernhof-Campingplatz nach frisch geangeltem Fisch, der auf dem Grill brutzelt.