Skip to Content
Neue Ziele ab Wien-Schwechat — Foto: Flughafen Wien
Neue Ziele ab Wien-Schwechat — Foto: Flughafen Wien

Flughafen Wien: Sommerflugplan mit 190 Zielen

Schöne Ferien: Mit Ende März ist am Flughafen Wien der neue Sommerflugplan mit erweitertem Angebot für Europa, ans Mittelmeer und neuen Langstreckendestinationen in Kraft getreten.

Der Sommerflugplan ist bis 26. Oktober 2024 gültig und umfasst 60 Airlines und 190 Destinationen in 67 Ländern weltweit.

 

120 Ziele mit Austrian Airlines

Österreichs Home Carrier fliegt im Sommer insgesamt über 120 Ziele an und nimmt darunter gleich drei neue Destinationen auf: Boston, Bremen und Tiflis. Höhere Frequenzen bietet Austrian Airlines für Sonnendestinationen am Mittelmeer und weitere europäische Städte, darunter Sevilla, Vilnius, Chișinău, Nizza, Olbia und Palermo.

Auch auf der Langstrecke steht viel zur Auswahl: So bietet die Airline wieder saisonale Nonstop-Flüge nach Los Angeles und Tokio an. Neben der neuen Destination Boston stehen Chicago, New York, Washington, Montreal, Shanghai und Bangkok den Passagieren ganzjährig zur Verfügung.

Ryanair, Wizz Air, Eurowings

Die irische Airline bietet in den Sommermonaten bis zu 80 Destinationen ab Wien an. Neu bedient Ryanair etwa Rijeka, Olbia, Tirana und Split. Frequenzaufstockungen bietet die Airline für mehr als zehn Sonnen- und Städtereiseziele etwa nach Rhodos, Dublin, Malaga, Santorini und Catania.

Wizz Air fliegt 29 Destinationen und legt weiter den Fokus auf Destinationen im Nahen und Mittleren Osten, darunter Abu Dhabi, Amman, Dschidda, Tel Aviv und Riad. Im Sommer bietet Wizz Air außerdem erhöhte Frequenzen für die Destinationen Tirana, London-Gatwick, Barcelona, Neapel und Malaga an. Die saisonalen Winterrouten nach Hurghada und Scharm El-Scheich werden bis Mitte Juni verlängert, die Routen Split und Larnaka werden ab Mitte Juni angeboten.

Mit Start des Sommerflugplans nimmt Eurowings eine neue Deutschland-Verbindung ab Wien auf: Das bestehende Netzwerk nach Hamburg, Düsseldorf, Köln und Stuttgart wird um Berlin erweitert. Mit elf Frequenzen pro Woche verbindet Eurowings künftig Wien bis zu zweimal täglich mit der Hauptstadt Deutschlands.

Mehr Langstreckenangebot ab Wien

Nach einer knapp vierjährigen Pause aufgrund der Corona-Pandemie kehrt Japans größte Fluglinie wieder nach Wien zurück: Ab August fliegt All Nippon Airways (ANA) wieder direkt zwischen Wien und Tokio-Haneda, die Verbindung wird dreimal wöchentlich bedient. Das bestehende Angebot an Verbindungen erhöhen etwa Air China nach Peking, Air Canada nach Toronto, Qatar Airways nach Doha und Kuwait Airways nach Kuwait. Emirates erhöht die Kapazitäten nach Dubai und setzt seit Mitte Februar bis zum Ende des Sommerflugplan 2024 den A380, das größte Passagierflugzeug der Welt, ein.

Weitere Infos unter www.viennaairport.com (ag/red)

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams. Nun ist sie als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs und sucht für reisetipps.cc die besten Tipps heraus.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!

WEITERE news ARTIKEL

Die Bremer Stadtmusikanten — Foto: Dieter Putz

news • Citytrip

Im Sommer mit AUA nach Bremen

06. Mai 2024
Blühende Macchia auf Korsika — Foto: Rhomberg Reisen

news • Flug

Flughafen Innsbruck startet in die Sommersaison

29. April 2024
MSC Seascape — Foto: MSC Cruises

news • Schiff

MSC Cruises: länger bleiben, mehr sehen

20. April 2024
Weitere news Artikel