Gastgeberin Barbara Ludwig führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von „Plüsch“ typisches Wiener Altstadt-Flair verbreitet. Die Unternehmerin hat in den vergangenen Jahren alle sechs Stockwerke individuell renovieren und gestalten lassen – und dabei jedes Zimmer einer anderen Wiener Persönlichkeit gewidmet.

Romantik Hotels

Neben Hotels und Restaurants präsentiert die Marke „Romantik“ Reisenden verschiedene Unterkunftsformen in Premium-Segmenten. Neben den Town-Häusern in pulsierenden Metropolen, die bestimmte Serviceleistungen, zusätzlich zur Übernachtung bieten, vereint Romantik auch Chalets und luxuriöse B&Bs unter seinem Markendach. Erst kürzlich hat sich die Winzerfamilie Tement in der Südsteiermark mit ihren exklusiven Chalets der Kooperation angeschlossen.

Beethoven & Wiener Klassik

Das erste Townhouse der Marke, das Vier-Sterne-Hotel Beethoven in Wien, liegt, eingebettet in Kultur und Kulinarik am Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Warum das Beethoven eigentlich Beethoven heißt, erschließt sich im dritten Stock. Hier nämlich haben die Wiener Klassik, das Biedermeier, das Bürgertum, die Wiener Hausmusik und der Wiener Walzer ihren Platz. Beethoven selbst, der jahrelang im unmittelbar benachbarten Theater an der Wien lebte und arbeitete, ebenso wie vielen Zeitgenossen, darunter Joseph Haydn oder Franz Liszt, sind die einzelnen Zimmer gewidmet. Für dieses Stockwerk schlägt das Herz von Barbara Ludwig besonders: Sie selbst wuchs mit der Wiener Klassik auf – ihre Mutter Sissy war eine begabte Pianistin, Musik wurde nicht nur gehört, sondern regelmäßig praktiziert.

Lvdwig Bar

Neuerdings bietet das Romantik Townhouse Beethoven eine Zeitreise durch verschiedene Themen der geschichtsträchtigen Stadt Wien, kombiniert mit inspirierenden Geschmackserlebnissen: Die Lvdwig Bar ist eleganter, intimer und audiophiler Bar-Hotspot im Herzen der Hauptstadt Österreichs und bringt mit den „Vienna in 6 sips“-Kreationen Kultur, Geschichte und Traditionen der Stadt auf den Gaumen. Kreiert von „Falstaff Barwoman of the Year 21“ Isabella Lombardo, spiegeln die sechs originellen Cocktails je ein anderes Stockwerk des Boutique-Hotels wider, welche wiederum für unterschiedliche Themen der Wiener Kulturgeschichte stehen.

Mehr Infos: www.hotel-beethoven.at