VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck holt das berühmte Stück von Alain Boublil & Claude-Michel Schönberg (u.a. Les Misérables) in der Neuinszenierung als große Wiedereröffnungs-Produktion ins Raimund Theater. H

Originalproduzent Cameron Mackintosh, der erfolgreichste Musical-Produzent der Welt (Cats, Mary Poppins, Das Phantom der Oper u.a.), Alain Boublil (Buch & Liedtexte) und Claude-Michel Schönberg (Musik) haben ein Musical-Meisterwerk geschaffen, das seit drei Jahrzehnten die Menschen überall auf der Welt bewegt und begeistert. Im November 2021 starten die Voraufführungen, die Gala-Premiere findet am 3. Dezember 2021 statt.

Erstklassige Besetzung für Wien

Für die erste große Long-Run-Produktion im neuen Raimund Theater präsentieren die Vereinigten Bühnen Wien eine erstklassige Cast: Newcomerin Vanessa Heinz und Publikumsliebling Oedo Kuipers (u.a. Mozart!) werden die Rollen von „Kim“ und „Chris“ übernehmen. Als „Engineer“ gibt Christian Rey Marbella im Raimund Theater sein Wien Debut, der diesen Part bereits auf der UK & Ireland-Tour der Produktion gespielt hat. „John“ wird von Musicalstar Gino Emnes (u.a. Jesus Christ Superstar / Wien) gespielt. „Thuy“ wird von Opernsänger und Musicaldarsteller James Park (u.a. Peter Grimes) verkörpert. Abla Alaoui (u.a. Tanz der Vampire / Wien) ist „Ellen“ und kehrt für Miss Saigon zu den VBW nach Wien zurück. Annemarie Lauretta (u.a. Disney‘s Aladdin) gibt als „Gigi“ ebenfalls ihr Debut in einer VBW-Produktion.

 Mehr Infos und Tickets: www.musicalvienna.at