Die Halb- und Ganztagestouren von Balunjali Kayak Tours werden von Southport Spit und Runaway Bay angeboten. In kleinen Gruppen paddeln die Teilnehmer nach Wavebreak Island und South Stradbroke Island. Nur wenige Orte besitzen in einem so leicht zugänglichen Gebiet wie dem Gold Coast Seaway solch eine Vielfalt an Fischen. Aber nicht nur die 200 verschiedenen Fischarten stellen einen Höhepunkt dar, sondern auch Tümmler, Stachelrochen und Schildkröten. Eingebettet in die Landschaft von Sandstränden und -dünen sowie Regenwald wird dem Einzelnen das Leben der Aborigines in einer erlebnisreichen Tour näher gebracht. Balunjali bedeutet in der Goodjing burra-Sprache „Mangrovenbaum“. Dieser Flussbaum lebt zwischen Land und Meer und verbindet diese beiden Elemente. Genau das ist das Ziel der Balunjali – gestützt auf der einheimischen Kultur –, die Menschen durch Sport und andere Aktivitäten mit ihrer Umwelt zu vereinen. Der örtliche Veranstalter plant künftig neben Kajak-Ausflügen auch Wanderungen und Expeditionen, die von Aborigines geführt werden. Die fünfstündigen Kajak-Trips starten zweimal täglich – um 7.30 Uhr und 13 Uhr – und kosten für Erwachsene umgerechnet rund 55 Euro. Der Preis für die achtstündige Ganztages-Tour beträgt 95 Euro und beginnt 9 Uhr. Weitere Informationen unter www.balunjali.com.au und zu Queensland allgemein unter www.queensland-australia.eu/de.