Skip to Content
Space Needle mit Downtown Seattle und Mount Rainier — Foto: Visit Seattle
Space Needle mit Downtown Seattle und Mount Rainier — Foto: Visit Seattle

30 Jahre "Schlaflos in Seattle"

Diesen Herbst 2023 feiert eine der erfolgreichsten Rom-Coms Jubiläum: „Schlaflos in Seattle“ mit Meg Ryan und Tom Hanks. Seitdem wurden sicher tausende von Heiratsanträgen auf dem Empire State Building in New York gemacht, wo das Happy End des Films stattfindet. Wieso in New York?

Das ist in der Tat ein kleiner Wermutstropfen in der Geschichte der Stadt Seattle und dieses Films. Aber immerhin, New York spielte nur eine Nebenrolle. Die Hauptrolle ist eindeutig mit Seattle, der lebhaften, liebenswerten Stadt am Puget Sound besetzt. Und TouristInnen können – neben zahlreichen anderen Attraktionen – noch immer eine kleine Entdeckungstour zu den Original-Drehorten machen. Und sich dann ihr eigenes Happy End auf der Space-Needle schaffen, die einen wunderschönen Blick auf Seattle, die Emerald-City (Smaragd-Stadt) erlaubt.

Kurze Erinnerung an den Film „Sleepless in Seattle“ von Nora Ephron

Der Architekt Sam Baldwin (Tom Hanks) hat gerade seine geliebte Frau durch Krebs verloren und zieht mit seinem Sohn Jonah (Ross Malinger) von Chicago nach Seattle, Washington, um neu anzufangen. Jonah, der verzweifelt versucht, seinen Vater wieder glücklich zu sehen, ruft in einer Radiosendung an und überredet Sam, seine Geschichte zu erzählen. Dieses rührende Gespräch hört auch die Journalistin Annie Ried (Meg Ryan), die in Baltimore an der Ostküste der USA, lebt. Sie macht sich auf die Suche nach Vater und Sohn. Seattel Besucher können sich ihr bis heute anschließen. Hier ein paar prägnante Punkte:

Auf den Spuren von Schlaflos Seattle heute

Das Hausboot auf dem Lake Union

Das Hausboot, in dem Sam und Jonah in Seattle gewohnt haben, gibt es noch, allerdings wurde es renoviert. Ohnehin ist es auch nur mit etwas Abstand zu besichtigen, denn inzwischen befindet es sich in Privatbesitz (es wurde vor ein paar Jahren für zwei Millionen Dollar verkauft). Die Innenaufnahmen fanden übrigens im Filmstudio statt. Aber bei einer Bootstour auf dem Lake Union gehört ein Blick auf Sams Haus einfach dazu – und bringt alle Besucher durchaus in die richtige „Schlaflos in Seattle-Stimmung. www.argosycruises.com

Pike Place Market

Der erste Bauernmarkt der Weststaaten ist eines der meist besuchten Touristenziele Seattles – und lohnt sich immer, egal ob man auf der Suche nach originellen Souvenirs, Food-Spezialitäten aus aller Welt, fangfrischem Fisch oder Obst und Gemüse aus der Region ist. Natürlich waren deshalb auch Sam und Jonah dort:

Sams Freund Jay, gespielt von Rob Reiner, hält vor dem Inn at the Market (*86 Pine St; www.innatthemarket.com) an, um die Niedlichkeit von Sams Hintern zu beurteilen - Jonah hat seinem Vater zuvor versichert, dass er damit durchaus noch Frauen kennen lernen könne. Im Pike Place Market speisen Jay und Sam im Athenian Inn - jetzt Athenian Seafood Restaurant and Bar (www.athenianseattle.com) - und diskutieren über Frauen und Tiramisu. In der Nähe des Sitzes, auf dem Tom Hanks während des Films saß, finden Besucher heute eine Gedenktafel, die an den Film erinnert. Sie befindet sich gleich im Inneren des Restaurants auf der rechten Seite.

Alki Beach

Annies Spurensuche in Seattle führt sie zum Alki Beach (1702 Alki Ave SW) in West Seattle, wo sie – versteckt - Sam und Jonah beim Spielen am Strand zusieht. Die Stelle liegt gegenüber des heutigen Duke's Seafood & Chowder. Um selbst ein bisschen Alki-Strand Feeling zu bekommen, kann man ihn – zu jeder Jahreszeit ­- entlanglaufen oder sich ein Rad oder einen Roller leihen. Zahlreiche Bars laden zu Pausen ein und am Wochenende trifft man hier halb Seattle.

Die Space Needle

Sie ist im Film tatsächlich zur kleinen Nebenrolle verdammt. Fun-Fact: Obwohl das Äußere und die Lobby des Empire State Building tatsächlich Drehorte waren: Für den Film wurde ausgerechnet das Observation Deck, auf dem sich Sam und Annie endlich finden, nachgebildet, weil das Original zu klein war. Und diese Nachbildung fand in einem Hangar auf dem Marinestützpunkt Sand Point am Puget Sound statt – nordöstlich von Seattle! Heute gilt: Besucher der Space Needle in Seattle haben auf der Plattform ausreichend Platz. Seit 2018 gibt es dort auch ein Deck mit rotierendem Glasboden – 152 Meter über dem Erdboden. Das hat das Empire State Building nicht. www.spaceneedle.com

Mit dem City Pass auf Spurensuche

Der City Pass der Stadt Seattle enthält übrigens unter anderem Ermäßigungen für die Argosy Cruise Tours und die Space Needle. Der Eintritt zum Pike Place Market ist kostenlos. www.citypass.com/seattle-comparison

Mehr Informationen unter www.visitseattle.org

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams. Nun ist sie als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs und sucht für reisetipps.cc die besten Tipps heraus.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!

WEITERE news ARTIKEL

The Little Mod Hotel — Foto: The Little Mod Hotel

news • Hotel

Neue außergewöhnliche Hotels in der Capital Region USA

03. Februar 2024
Unterwegs in Arizona — Foto: Christiane Reitshammer, www.textkitchen.at

news • Service

Neuer USA-Folder - Rundreisen 2024

13. Dezember 2023
Das Skigebiet Aspen ist am 23. November in die Wintersaison gestartet — Foto: Jared Harrell

news • Ferne

Wintersporthighlights in Aspen Snowmass

11. Dezember 2023
Weitere news Artikel