Gemeinsam mit dem nachhaltigen Start-Up aus Dänemark setzt sich die Hotelgruppe mit der Wiederverwertung von Lebensmitteln für mehr Nachhaltigkeit in ihren Häusern ein. Die schwankende Nachfrage an Lebensmitteln gerade am Buffet führt zur Überproduktion und folglich Entsorgung von noch haltbarem Essen.

Zur Vermeidung bietet die NH Hotel Group ab sofort die Möglichkeit an, eine Box mit nicht verwendeten Zutaten des Frühstückbuffets über die Too Good To Go-App zu einem vergünstigten Preis zu erwerben. Inhalte und verfügbare Anzahl der Boxen variieren täglich, abhängig von der verwertbaren Lebensmittelmenge.

Erste Testphase

Elf Häuser wurden für die Testphase ausgewählt, neben sechs Hotels in den Niederlanden zählen innerhalb Deutschlands das NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse, das NH Berlin Alexanderplatz, das NH Dresden Neustadt, das NH Collection München Bavaria sowie in Österreich das NH Graz City zu den Pilothotels.

„Die Reduzierung von Food Waste ist nachweislich die Lösung Nummer eins, um den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 herunterzufahren und damit dem Klimawandel gezielt etwas entgegenzusetzen“, so Too Good To Go Country Managerin Laure Berment. „Wir freuen uns sehr, die NH Hotel Group als Partner in Sachen Lebensmittelrettung mit an Bord zu haben. Gemeinsam können wir viel bewegen.”

Jeden Tag eine Überraschung

Die „MagicBox“ der NH Hotel Group ist für einen Preis von 3,50 EUR über die Too Good To Go-App erhältlich. Der tatsächliche Wert des Inhalts wird mit 12,00 EUR angegeben. VerbraucherInnen können die App kostenlos herunterladen und darüber das passende Angebot auswählen. Die Bezahlung erfolgt online, mit dem Kaufbeleg werden die fertig gepackten Lebensmittel im angegebenen Zeitfenster in einem der teilnehmenden NH Hotels abgeholt. Jeden Tag bereitet das Hotel die Packungen mit den nicht verzehrten Lebensmitteln zu. Der Inhalt dieser Pakete ist immer eine Überraschung, die sich jeden Tag nach dem Überschuss des Hotels ändert.

Mehr Infos: www.nh-hotels.de und toogoodtogo.at

App-Download: play.google.com und apps.apple.com