Weltreisen haben nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Mühsal und Entbehrungen gehören aber der Vergangenheit an, jedenfalls wenn bei HL Travel gebucht wird: Die Reise um die Welt in 24 Tagen, vom 6. bis 29. November 2020, findet im High Level-Privatjet statt, mit maximal 35 Gästen.

Am Boden und an Bord ist für höchsten Komfort gesorgt: keine Wartezeiten, kein Anstehen an den Flughäfen, kein Kofferschleppen, optimale Betreuung durch die Bord-Crew, eigener Koch für exquisite Mahlzeiten während der Flüge, keine Extrakosten für Exkursionen und Verpflegung und kein Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende. Sogar ein Arzt fliegt mit, falls einem Gast ein Ungemach widerfahren sollte. Und an den Destinationen erwarten sorgfältig ausgewählte und geprüfte Luxus-Hotels und -Resorts die Gäste.

Mix aus pulsierenden Städten, unberührter Natur und einzigartigen Kulturstätten

Jede von HL Travel durchgeführte Reise ist individuell zusammengestellt und wird nur ein einziges Mal durchgeführt. Die Weltreise 2020 führt so von den britischen Turks & Caicos-Inseln im Atlantik über Mérida und La Paz in Mexico, Honolulu, Polynesien und Papua-Neuguinea bis Singapur und abschließend ins indische Udaipur.

Tagesausflüge ermöglichen es den Teilnehmern, unbekannte Nachbarinseln, außergewöhnliche Naturschauspiele und bedeutende Kulturstätten kennen zu lernen. Samoas Nachbarinsel Savaii etwa, die mit Lavafeldern, Blaslöchern und weißen und schwarzen Stränden beeindruckt. Ebenso wie Udaipurs berühmten Jagdish-Tempel oder die traditionellen Tänze und Kochrituale der Huli Wigdem auf Tari. 

Mehr Infos im Reisebüro und auf www.hltravel.at