Die neue Strecke liegt an der Piste 4a am 6SB Ebenwald und begeistert dort nicht nur die kleinen Skigäste, denn sie bietet viele Attraktionen: Ob gleich zu Beginn der Strecke durch die riesige Schneeschnecke, dynamisch durch Steilkurven oder schwungvoll über Schneewellen flitzen – hier geht es nicht um Geschwindigkeit oder Optik, sondern einfach um viel Spaß.

Hier wird geblitzt

Der letzte Höhepunkt der Abfahrt ist der Albert Adler Blitzer. Hier lauert Maskottchen Albert Adler mit seiner Kamera auf und fotografiert alle Pistenflitzer, während sie durch das Ziel düsen. Der moderne Sessellift 6SB Ebenwald bringt Skifahrer wieder zum Start der Tour, denn es bleibt bestimmt nicht bei nur einer einzigen Fahrt. Nicht vergessen werden darf das Foto vom Albert Adler Blitzer – dieses steht am Terminal an der Bergstation des Sessellifts zum Downloaden bereit.

Albert Adler „Meet & Greet“: Wer Albert Adler einmal persönlich kennenlernen möchte, kann sich auf fünf Termine freuen, an denen er bis April am Genießerberg Ahorn unterwegs ist und für Erinnerungsfotos bereit steht.

Informationen unter www.mayrhofner-bergbahnen.com