Nach dem Entwurf der Architekten und Designern von G.A Design zeigt sich das Hotel als Mischung aus historischen und modernen Einflüssen wie Hai Pai – die Kunst, Alt und Neu, Ost und West zu kombinieren. Diese zeigt sich sowohl am Standort des Hotels, zwischen dem Suzhou Creek und dem Fluss Huangpu, als auch in der direkten Umgebung, wo Gebäude im Stile des Art déco sich an luxuriöse chinesische Villen reihen.

Das W Shanghai – The Bund vereint kolonialen Glanz und futuristische Motive; und beinahe alle Zimmer gewähren dank der geschwungenen Silhouette des Gebäudes Ausblicke auf den Fluss.

Eine elektrisierende Ankunft

Bei ihrer Ankunft werden die Gäste von Neonlicht-Installationen im gesamten Living Room empfangen. Über Jahrhunderte pflegten die Bewohner Shanghais die Lilong-Tradition, nach der nasse Wäsche in engen Gassen zum Trocknen auf Leinen in verschiedenen Höhen aufgehängt wird. Diese Installation wurde als moderne Interpretation dieser traditionellen Szene entworfen. Der Welcome Desk (die Rezeption) verfügt über eine kaleidoskopische Vorrichtung, die den fortwährenden Gästestrom in diesem Bereich widerspiegelt. Das Werk „Melting Qipao“, eine Darstellung Shanghais als Schmelztiegel der Kulturen, ist an den Wänden der Toiletten zu finden.

Das Hotel verfügt über 374 Zimmer und Suiten. Witzige Kissen in Form von Teigtaschen und Essstäbchen der berühmten Shanghaier Xiaolongbao-Suppe schmücken das Bett. 35 Suiten, darunter die Cloud on the Bund, warten mit Highlights wie einer LED-Wand und einem freihängenden Bett auf. Die Extreme WOW Suite erstreckt sich über 370m2 auf zwei Ebenen. Absoluter Eyecatcher ist die hängende Neon-Installation in Form von Lippen, aus der Drachenrauch ausgeblasen wird.

Vorzüglich Speisen

Das W Shanghai – The Bund lockt Genießer mit fünf besonderen gastronomischen Angeboten. The Kitchen Table mit seiner interaktiven, offenen Küche wurde inspiriert von modernen New Yorker Bistros und zelebriert das Erbe von Shanghais blühender Handelszeit. Im YEN kommen evolutionäre, kantonesische Gerichte auf den Tisch. Zum Cocktail vor dem Abendessen lädt die legere Bar LIQUID AT YEN ein und versetzt die Gäste in die glamourösen goldenen Jahre der Shanghaier Cocktailszene der 1920er; Die WOOBAR verwandelt sich von einer Tageslounge in eine pulsierende Cocktailbar. Die WET BAR am Hotelpool bietet letztendlich unvergessliche, atemberaubende Ausblicke über die elektrisierende Skyline Shanghais.

Spa & Fitness

Das AWAY Spa bietet Massagen, Anwendungen, Gesichtsbehandlungen und effektive Kurzbehandlungen an. Das ultramoderne Fitnessstudio FIT steht den Gästen mit top-aktuellen Geräten von Technogym rund um die Uhr zur Verfügung, außerdem werden auf der Holzterrasse des Hotels Yoga- und Thai-Chi-Stunden angeboten.

Weitere Informationen unter www.whotels.com/shanghai