Verstärkt pilgern Musik- und Kunstfans auch in die abgelegenen Regionen wie den Norden oder den Osten Islands. In den hiesigen kleinen Orten mit nur wenigen Einwohnern hat sich eine erstaunliche Kreativszene etabliert.

Ausgewählte Events

Reykjavík Arts Festival, 1. bis 17. Juni 2018, Reykjavík

Als eines der Top-Kulturfestivals in Island bringt das Reykjavík Arts Festival alle zwei Jahre Künstler aus Theater, Musik und der bildenden Kunst zusammen. Noch bis zum 17. Juni 2018 finden in verschiedenen Veranstaltungsorten über die ganze Stadt verteilt Ausstellungen und Performances statt – vom Straßen- und experimentellen Theater über Tanz und Oper bis hin zu Aufführungen für die ganze Familie oder Events zum Mitmachen. www.artfest.is

Akureyri Art Summer, 24. Juni bis 24. August 2018, Nordisland

Rock- und Pop-Konzerte, klassische Musik, Ausstellungen und Outdoor-Kunst stehen vom 24. Juni bis zum 24. August 2018 in Akureyri im Norden Islands auf dem Programm. Der Akureyri Art Summer bietet jungen ebenso wie etablierten Künstlern eine Plattform, um ihre Werke zu präsentieren. www.listasumar.is

Siglufjörður Folk Music Festival, 4. bis 8. Juli 2018, Nordisland

Das Musikfestival in Siglufjörður an der Nordküste Islands widmet sich der isländischen und skandinavischen Folkmusic, der Weltmusik und Volkstänzen. Das fünftägige Event startet jährlich am ersten Julimittwoch. An wechselnden Orten in der ganzen Stadt finden 15 bis 20 Konzerte statt. Darüber hinaus gibt es Workshops zu Musik und traditionellem Kunsthandwerk sowie Vorträge. Die entspannte Atmosphäre im Fischerdorf Siglufjörður macht das Festival zum idealen Anlaufpunkt für die ganze Familie. www.siglofestival.com

Eistnaflug, 11. bis 14. Juli 2018, Neskaupstaður in Ostisland

Aus dem beim Start 2005 noch eintägigen Metal-Festival Eistnaflug ist mittlerweile ein viertägiges Musikevent für Freunde des Metal, Hardcore, Punk, Rock und Indie geworden. Bei dem Indoor-Festival in der kleinen Küstenstadt Neskaupstaður, rund 700 Kilometer entfernt von der isländischen Hauptstadt, treten jährlich am ersten Juli-Wochenende ausgesuchte internationale Stars der Szene und eine große Auswahl einheimische Künstler auf. www.eistnaflug.is

LungA, 15. bis 22. Juli 2018, Seyðisfjörður in Ostisland

Das Kunst- und Musikfestival LungA in Seyðisfjörður im Osten Islands bietet für jeden Geschmack etwas – da folgen auf Workshops schon einmal Wrestling oder Walzer. Seit der ersten Veranstaltung im Jahre 2000 hat sich das Festival mit seinen Events und Vorträgen in Island und international einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. In diesem Jahr steht das Kunstevent unter dem Motto Gender. Am Abschlusswochenende feiern die Festivalbesucher beim großen Finale mit Ausstellungen und Konzerten. Zur LungA-„Familie“ gehört mittlerweile auch die Kunstschule LungA School. www.lunga.is

Bræðslan Music Festival, 28. Juli 2018, Bakkagerði in Ostisland

Das renommierte Musikfestival Bræðslan in einer Fischfabrik in Bakkagerði bringt jährlich eine exquisite Auswahl hauptsächlich isländischer Musiker auf die Bühne. Direkt am Fjord Borgarfjörður gelegen, ist die abgeschiedene Location nur per Auto und zum Teil über Schotterstraßen erreichbar. www.braedslan.is

Eine Übersicht der Events in ganz Island 2018 gibt es unter www.visiticeland.com/things-to-do/culture/festivals/