Bereits 1983 sorgte in München das erste Graffiti für Aufsehen, in Berlin wurde erst Ende der 80er gesprüht. Vom Gründonnerstag, 13. April 2017, bis zum 3. September 2017 kommt „Magic City – Die Kunst der Straße“ in den Münchner Olympiapark. Über 50 der aufsehenerregendsten Street-Art Künstler aus 21 Ländern bieten mit ihren Werken einen umfangreichen Überblick über die aktuelle Street-Art Szene.

Mehr als eine Ausstellung

Die Magic City ist mehr als eine Ausstellung, sie ist ein Ausstellungsparcours, ein Hybrid aus Ausstellung und Happening und so auch eine Liebeserklärung an die Stadt als Ort der Kreativität, der Fantasie, und der Abenteuer. München ist vorerst die letzte Möglichkeit diese neue Form von Ausstellung in Deutschland zu besuchen, bevor Magic City auf eine internationale Ausstellungstournee geht.

Werke des wohl bekanntesten Urban-Art Künstlers Banksy sind zu bewundern. Zu sehen ist außerdem die Filmdokumentation „Saving Banksy“. Auch dabei sind Werke von Shepard Fairey, dessen Hope-Poster von Barack Obama zu einem zentralen Bildmotiv des US-Wahlkampfes 2008 wurden. Auch Werke der Künstler des weltweit längsten 3D-Straßenbildes Qi Xinghua aus China und des aus dem Iran stammenden und geflüchteten Künstlerduos Icy & Sot, das sich intensiv mit dem Thema politischer Verfolgung und der Flüchtlingskrise beschäftigt, sind zu sehen.

Magic City wird kuratiert von den Koryphäen der Urban-Art Szene Carlo McCormick (New York) und Ethel Seno (Los Angeles). Auch jenseits des Olympiaparks gibt es für Fans der Straßenkunst in München viel zu entdecken.

Open-air Galerie

Wer mit offenen Augen durch die Stadt läuft oder radelt, entdeckt z. B. unter der Donnersberger Brücke, unter der Luitpoldbrücke in der Nähe des Friedensengels und auf dem Gelände des Viehhofs an der Tumblingerstraße Outdoor-Graffitigalerien (u.a. mit Werken der Münchner Streetartgrößen LOOMIT, Sebastian WANDL und Max ZORN). Wer nach einem ereignisreichen Tag in München noch Energie hat, kann im Bahnwärter Thiel auf dem Viehhofgelände noch die Nacht zum Tag machen.

2016 hat mit dem MUCA (Museum of Urban and Contemporary Art) das erste Street-Art Museum der Stadt eröffnet. Im Herbst 2017 findet mit der STROKE ART FAIR zum achten Mal eine große Urban Art Messe in München statt.

Weitere Infos: www.magiccity.de