Das familiengeführte Thermenhotel Stoiser mit 135 Klassik- und Designzimmern sowie Suiten bietet nicht nur einen direkten „Bademantel-Zugang“ zur Therme Loipersdorf und deren „Schaffelbad“. Beim Morgenschwimmen – das nur Übernachtungsgäste exklusiv und kostenfrei von 7:00 bis 8:45 Uhr nutzen dürfen – lässt es sich bereits herrlich beim Sonnenaufgang in den Tag starten.

Danach, wenn die Tagesgäste die Therme langsam bevölkern, steht der großzügig angelegte hauseigene Wellnessbereich des Hotels zur Verfügung. Dieser bietet ein Hallenbad, Whirlpools, verschiedenste Saunen und Ruheräume wie auch ein Tagescafé. Im GesundheitsReich werden diverse heilsame Massagen, Körper- und Gesichtsbehandlungen angeboten.

Regional und international

Die Hotelgäste profitieren auch von der Vielfalt und Frische an heimischen Produkten und Spezialitäten. Das Team rund um Küchenchef Thomas Kniely setzt seinen Schwerpunkt auf regionale Zutaten und Rezepte aus der Steiermark und überrascht auch mit Köstlichkeiten aus der internationalen Küche. „Kulinarik und die Steiermark gehören zusammen wie die Therme und Wasser“, so der Küchenchef. Das Frühstücksbüffet lässt keine Wünsche offen, am Abend kann man vom Büffet und Schauküche oder aus einem 6-Gänge-Menü wählen. Zu Mittag werden Suppe, Salate und Obst geboten. Die neu gestaltete Hotelbar bietet außerdem ideale Voraussetzungen für einen gemütlichen Winterabend.

Winterpauschale

Die Pauschale „Stoiser Wohlfühltage“ ist ab 299 EUR pro Person im Doppelzimmer buchbar und inkludiert 2 Nächte mit Verwöhnpension, 2 Morgentarifkarten für die Therme Loipersdorf, 1 HimalayaSalzTepidarium, 1 Massage (25 min) sowie alle Stoiser Inklusive-Leistungen. Mehr Infos: www.stoiser.com CR