Skip to Content

Neues Luxus-Golfresort in der Karibik

Mehr Luxus in der Dominikanischen Republik: Die Hotelgruppe Aman eröffnet Ende 2015 ihr erstes Resort in der Dominikanischen Republik. Es liegt auf einer Klippe über dem Strand von Playa Grande an der Nordküste der Insel und ist von dichtem Dschungel sowie der eindrucksvollen Gebirgskette der Cordillera Septentrional umgeben. Amanera ist Amans erstes Resort mit angeschlossenem Golfplatz. Der Playa Grande Golf Course gilt in der westlichen Hemisphäre als der Golfplatz mit den meisten Löchern direkt am Meer.

Wasser ist ein integraler Bestandteil des Designs Amaneras. Der Name des Resorts stammt vom Wort „Aman“, Sanskrit für „Frieden“, sowie dem Wort „era“ für „Wasser“ aus der Sprache der Taíno-Indigenen, die einst auf der Insel Hispaniola lebten. Auf 809ha liegt das Amanera umgeben von den Gipfeln des Gebirges, hohen Palmen und dichtem Dschungel mit jahrhundertealten Bäumen. Die Nordküste der Dominikanischen Republik wird wegen ihrer üppigen Natur auch als „Grüne Küste“ bezeichnet. 

25 Casitas für die Gäste

Die 25 Casitas des Resorts sind im schlicht-eleganten Stil gehalten und fügen sich nahtlos in die Umgebung ein. Jede Casita fängt mit ihrer von Hand gefertigten Ausstattung das entspannte Flair der Karibik in zeitgenössischem Design ein: Stein aus Steinbrüchen vor Ort, handgefertigte Mosaikfliesen der dominikanischen Firma Aguyo und lokales Kunsthandwerk spiegeln die Dominikanische Republik auch im Interieur wider. Alle Casitas verfügen über begrünte Flachdächer, die nicht nur wie eine natürliche Klimaanlage wirken, sondern im typischen Aman-Stil auch fließende Übergänge zwischen den einzelnen Gebäuden des Resorts und dem Dschungel schaffen. Jede Casita ist über einen Spazierpfad zu erreichen, der durch einen Privatgarten führt. 13 der 25 Häuser verfügen über ihre eigenen, zehn Meter langen Swimmingpools. 

Schwebendes Haupthaus

Herzstück des Resorts ist die „Casa Grande“. Das Gebäude scheint über einem dreistufigen Wasserbassin zu schweben und gibt von überall Blicke auf das Meer, den Golfplatz und den Dschungel frei.

Mittelpunkt ist die loftartige Open Air-Bar und Lounge mit einladenden Sitzecken. Angegliedert liegen die dezente Rezeption, eine Bibliothek und eine Cigar Bar sowie das Signature Restaurant des Amanera mit Sitzmöglichkeiten innen und unter freiem Himmel. Für private Events und intime Dinners steht ein Private Dining Pavilion zur Verfügung. In einer Bucht am Strand von Playa Grande, dem wohl schönsten Strand der Insel, liegt der Beach Club des Resorts.

Mehr Infos: www.amanresorts.com/amanerawww.amanresorts.com/amanera

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams. Nun ist sie als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs und sucht für reisetipps.cc die besten Tipps heraus.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!

WEITERE news ARTIKEL

Bassena Wien-Donaustadt — Foto: Bassena Hotels

news • Hotel

Neues Hotel Bassena Wien Donaustadt

03. February 2023
Yoga mit Marcel Clementi — Foto: marcelclementiyoga

news • Hotel

Gut Sonnberghof Naturhotel lädt zu Yoga-Retreats

02. February 2023
Anantara Veli Maldives Resort — Foto: Anantara Resorts

news • Luxus

Anantara Veli Maldives Resort: mehr Villen, mehr Wellness

29. January 2023