Ein strahlender Weihnachtsbaum auf dem zentralen Platz „Praça do Comércio“ und ein Lichtermeer in den Straßen verleihen der Stadt ein feierliches Gesicht. Darüber hinaus findet vom 14. bis zum 23. Dezember 2014 täglich eine multimediale Show mit musikalischer 2D- und 3D-Animation statt, die direkt auf das Gebäude rund um den Triumphbogen „Arco da Rua Augusta“ projiziert wird und Besuchern einen anderen Blick auf einige Wahrzeichen der Stadt erlaubt.

Die Inszenierung des Künstlerpaars Nuno Maya und Carole Purnelle trägt den Namen „O Fabuloso Desejo de Natal“ (Fabelhafter Weihnachtswunsch) und beginnt jeweils um 18:30 Uhr, 19:30 Uhr und 20:30 Uhr. In der Show werden Kinder vom personifizierten Weihnachtswunsch überrascht, der die Kleinen dazu aufruft, lauter zu träumen und ihre Ziele zu erreichen. Dabei werden Wünsche wie Liebe, Glückseligkeit, Freundschaft und Frieden erfüllt.

Die Silvesternacht

Auch überall in den Cafés und Konditoreien können Besucher die traditionellen portugiesischen Leckereien wie den Bolo-Rei (ein weihnachtlicher „Königskuchen“), Sonhos (Krapfen) oder Rabanadas (Arme Ritter) probieren. Am letzten Tag des Jahres ist der Platz „Praça do Comércio“ der „Place to be“, denn am 31. Dezember 2014 feiert hier ab 22 Uhr ganz Lissabon: Mit einem Konzert, Feuerwerk und den traditionellen Weintrauben – zwölf Stück, das bringt Glück – heißen die Einheimischen das neue Jahr willkommen.

Weitere Informationen unter: www.visitlisboa.com