In mehr als 80 fantasievollen Rezepten zeigt Doris Kern in dem Buch „Freche Früchtchen. Selbstgemachtes zum Riechen, Schmecken, Dekorieren“, wie Früchte kreativ verarbeitet und haltbar gemacht werden können. Dabei kommen kulinarische Leckerbissen wie Marillensenf, Hagebuttenlikör oder Erdbeer-Basilikum-Eis genauso vor, wie Produkte für die Körperpflege wie z. B. Johannisbeer-Maske oder Hagebutten-Honigbalsam bzw. Ideen für die Deko im eigenen Zuhause. Viele schöne Fotos machen nicht nur Lust, die Rezepte nachzumachen, sondern auch auf einen Spaziergang in der Natur, um Zutaten zu sammeln.

Süße und farblich knallige Beeren und Früchte lassen uns nicht nur das Wasser im Mund zusammenlaufen. Sie haben mit ihren kosmetischen Wirkstoffen auch eine positive Wirkung auf unsere Haut. Beeren verfügen über ungewöhnlich viele Antioxidantien wie Vitamin C oder Polyphenole, und in ihren Mini-Kernen sind wertvolle Fettsäuren enthalten. Zudem sorgen Früchte und Beeren auf vielfältige Art und Weise für aromatischen Genuss in süßen und pikanten Gerichten.

Die Autorin

Doris Kern, geboren 1983 in Linz, studierte an der FH Hagenberg Informatik und arbeitet heute als Projektmanagerin in der IT-Branche. Den Ausgleich zur Technik findet sie in der Natur: Kräuter, alte Hausmittel und Naturkosmetik stehen im Fokus ihrer Leidenschaft. In zahlreichen Ausbildungen, darunter TEH® Praktiker, TEH® Naturapotheke oder im Lehrgang zur Kosmetikherstellerin vertiefte sie ihr Wissen und gibt es in Kursen weiter. In ihrem Blog Mit Liebe gemacht veröffentlicht sie Rezepte und Anleitungen rund um das Thema Natur. www.mitliebegemacht.at

Buchinfo

Doris Kern: „Freche Früchtchen“, Verlag Anton Pustet, 264 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Hardcover, ISBN 978-3-7025-1053-4, 22 EUR