Die WESTbahn startet jeweils am Wien Westbahnhof um 6:10 Uhr, 8:10 Uhr, 10:10 Uhr, 12:10 Uhr, 16:10 Uhr und 18:10 Uhr und hält ihr übliches Halteschema bis Salzburg bei. Von dort geht es ohne planmäßigen Halt bis München Ost weiter. Wenige Minuten später endet die Fahrt am Holzkirchner Flügel des Münchner Hauptbahnhofs.

Tagesausflug nach München

„Die ständig wachsende Nachfrage bestätigt uns darin, dass unsere Direktverbindungen für viele Reisende interessant ist. Wir verbinden Wien und München in 3 Stunden 43 Minuten – und Tickets für eine Fahrt mit der WESTbahn auf dieser Strecke gibt es schon ab 23,99 EUR“, sagt Thomas Posch, Geschäftsführer der WESTbahn. 

Mit der Erweiterung auf sechs Verbindungen pro Tag können Reisende sogar Tagesausflüge von Wien oder Linz in die bayerische Landeshauptstadt unternehmen können: Bei Abfahrt um 6:10 Uhr vom Westbahnhof in Wien ist man um 10:13 Uhr in München Hauptbahnhof. Bis zur letzten Rückfahrt von dort um 17:49 Uhr ist ausreichend Zeit für Erkundungstouren und Besuche - und man ist um 21:50 Uhr wieder zurück in Wien.

Bequeme Reise

Mit dem Konzept von First Class, Comfort Class und Standard Class gibt es unterschiedliche Reisemöglichkeit. Möglich ist auch, das Ticket online zu kaufen und im Zug den "Relax Check-in" zu nutzen. Dabei wird durch einen einfachen Vorgang der QR-Code am Sitzplatz mit dem Ticket verknüpft, so dass keine Ticketkontrolle mehr nötig ist.

In der WESTbahn können für Fahrten bis München neben unternehmenseigenen Tickets auch Eurail- und Interrail-Pässe genutzt werden. Produkte anderer Anbieter, das Bayern-Ticket sowie das „9-Euro-Ticket“ werden nicht akzeptiert.

Mehr Infos: www.westbahn.at