Skip to Content

E-Bike-Tour in Österreich mit Goldi

Mit der Skisprung-Legende unterwegs: Andi Goldberger führt die Teilnehmer der 2. Tour d’Aldiana vom 15. bis 19. Juni 2022 mit dem E-Mountainbike von einem österreichischen Aldiana Club Resort zum nächsten.

Startschuss für das Event ist im Aldiana Club Ampflwang, wo am 15. Juni 2022 die Begrüßung und Trikot-Ausgabe erfolgt. Nach der ersten Strecke durch das hügelige Hausruckviertel genießen die Teilnehmer das wunderschöne Panorama des Ennstals - vorbei an Schladming geht es in den Aldiana Club Salzkammergut in Bad Mitterndorf. 

Bei der letzten Etappe zum Aldiana Club Hochkönig heißt es für die passionierten Radfahrer noch einmal kräftig in die Pedale treten, bevor sie in den Berchtesgadener Alpen gebührend empfangen werden. Abends wird bei der Siegerehrung und Winners-Party dann ordentlich gefeiert. Insgesamt werden die Teilnehmer an den drei Tagen rund 370km sowie 3.400 Höhenmeter absolvieren.

Details zur Tour d’Aldiana

Entlang der Route werden die Teilnehmer an Verpflegungsstationen verköstigt, das Gepäck wird von Club zu Club transportiert. Radfans ohne eigenes E-Mountainbike haben die Möglichkeit, sich ein Rad der Marke „Steirerbike“ zu leihen. Preisbeispiel: 4 Übernachtungen (15.06. – 19.06.) inkl. Halbpension, Getränke zum Abendessen, Tourenverpflegung und Gepäcktransfer kosten 549 EUR p.P. 

Mehr Infos im Reisebüro und auf /www.aldiana.com

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams. Nun ist sie als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs und sucht für reisetipps.cc die besten Tipps heraus.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!

WEITERE news ARTIKEL

COOEE alpin Hotel Dachstein — Foto: COOEE alpin Hotels

news • Hotel

COOEE alpin Hotel Dachstein mit neuen Apartments

04. April 2024
Anfahrt Heiligenstein — Foto: Eva Drosdek Fotodesign

news • Österreich

Pilgern in der Steyr + Nationalpark Region

24. März 2024
Radfahren im Burgenland — Foto: Burgenland Tourismus / Stefan Gergely

news • Österreich

Startschuss in die Radsaison im Burgenland

03. März 2024
Weitere news Artikel