Rax-Seilbahn

Die Rax-Seilbahn (Gütesiegel „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“, TOP-Ausflugsziele Niederösterreichs“) ist ab 30. April wieder im Pendeltakt unterwegs und befördert Gäste in weniger als acht Minuten auf das Rax-Plateau. Oben auf 1.545 Metern Seehöhe angekommen begeben sich Wander- und Berginteressierte auf die Spuren legendärer Alpinisten, Schriftsteller und Poeten. Im „Alpengarten Rax“ entdecken Naturbegeisterte auf 4.000m2 Edelweiß, Enzian und rund 200 weitere Pflanzenarten des Rax- und Schneeberggebiets. Für eine gehobene Hüttengastronomie sorgen der Raxalm-Berggasthof sowie das Ottohaus.

Schneebergbahn

Seit 1897 bringt die Schneebergbahn ihre Gäste entspannt auf den höchsten Berg Niederösterreichs. Vom Bahnhof Puchberg aus überwindet die Zahnradbahn über 1.200 Höhenmeter bis zur Endstation am Bergbahnhof Hochschneeberg. Bei der Fahrt mit den Salamander-Zügen (rund 40 Minuten) oder dem Nostalgie-Dampfzug (rund 90 Minuten) genießen die Gäste eine atemberaubende Natur, die sich mit jedem Höhenmeter ein wenig verändert. Das TOP-Ausflugsziel ist von Mai bis Mitte Dezember in Betrieb. Die Busanbindung ab Neunkirchen und die stündliche Zuganbindung ab Wiener Neustadt ermöglichen eine bequeme und klimafreundliche Anreise.

Das Kombi-Ticket kostet für Erwachsene 55 Euro, Kinder (6 - 15 Jahre) zahlen dafür 28 Euro, erhältlich ist es unter www.schneeberg-rax-kombi.at erhältlich.