Die 13 Stationen des 3,5km langen Pfads erzählen unter dem Motto „Glaube und Geschichte“ mittels lebensgroßer Cortenstahl-Figuren in Text und Bild von der frühen Almwirtschaft, dem Bau der ersten Arlbergbahn, dem Schicksal der Schwabenkinder oder von berühmten Dorfbewohnern wie dem ungewöhnlichen Orgelbauer Josef Sies und dem „Schnanner Drajer“, ein gefürchteter Schwarzkünstler und Zauberer.

Themenweg

Ausgehend von der Schnanner Pfarrkirche verläuft der Themenweg (geöffnet bis 31. Oktober 2021) in Richtung Osten über den Kreuzweg zur St. Michael Kapelle und weiter auf Gassen, die auch mit Kinderwagen gut begehbar sind. Tipp: Der aussichtsreiche, durchgehend asphaltierte Stanzertaler Radweg zwischen Schnann und St. Anton am Arlberg eignet sich bestens für Bike-Ausflüge mit kleinen Kindern (ca. 10km).

Ausführliche Infos zu allen Stationen: www.stantonamarlberg.com