Die Hotels haben sich ganz auf die Bedürfnisse der golfenden Gäste eingestellt - auch während der „Golfwoche Chiemsee", die die Clubs seit 2019 alljährlich im September veranstalten. Alles zum Thema Golf am Chiemsee steht unter www.golfland-chiemsee.de. Die Broschüre mit allen Plätzen und Hotels kann kostenlos angefordert werden.

Zwei Plätze stehen sinnbildlich für die Golf-Vielfalt im Chiemgau: der 1961 gegründete Chiemsee Golfclub in Prien und die 2013 eröffnete Golfanlage „Das Achental" mit dem gleichnamigen Resort. Dazwischen liegen mehr als 50 Jahre - und neun weitere Plätze.

Was die Golfregion unverwechselbar macht, ist der Blick auf die Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen, der die Spieler vom ersten bis zum 18. Loch begleitet. Wer alle Plätze spielt, hat elf Mal einen anderen Blick auf die Berge - mal nah, mal fern, mal Richtung Osten, mal Richtung Westen. Rundum von Bergen umgeben ist der Ruhpoldinger Platz - vielleicht ein Grund dafür, dass sich so dort viel Chiemgauer Wintersport-Prominenz tummelt.

Sonderwertung „Nearest to the Fassl"

Bei der Golfwoche Chiemsee vom 12. bis 18. September 2021 können sich SpielerInnen von auswärtigen Clubs mit vielen Einheimischen messen. Sie findet auf sieben Plätzen statt. Die Startgebühr für das vorgabewirksame Turnier beträgt 65 EUR. Eine Besonderheit ist die Wertung „Nearest to the Fassl" in Kooperation mit einer heimischen Brauerei. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Uhr am Vortag.