Neben Wachauer Tapas und Jausenkörben warten hausgemachte Gutshof-Gourmandisen auf Radfahrer, Wanderer oder einfach nur Genießer, die einen kleinen, feinen Zwischenstopp einlegen oder Originelles zum Mitnehmen suchen. „Für uns die perfekte Ergänzung“, freuen sich Barbara und Karl Holzapfel über den Miniatur-Laden unter historischem Barockgewölbe.

Bis Ende der 1990er Jahre stapelten sich hier Waren des täglichen Bedarfs, ehe das Geschäft in einen langen Dornröschenschlaf fiel. Nun sind Regale und Vitrinen mit hausgemachten Köstlichkeiten aus der Gutshof-Küche gefüllt.

Gemeinsam mit Küchenchefin Karin Irk wurden Wachauer Jausen-Tapas kreiert: Klassische Spezialitäten der Region als Miniaturportionen, manche modern interpretiert, zum Mitnehmen für zuhause oder zum Genießen – mit Geschirr und Gläsern – im neu belebten Gutshof-Weingartl. Perfekt für Weingartenwanderungen oder Radtouren sind die mit den jeweiligen Speisen beliebig befüllbaren Jausenkörbchen, die zudem mit gekühltem Wein und bruchsicheren Kunststoffgläsern ausgestattet sind.

Geführte Weinproben mit Gutshofmenü

Ab 2 Personen sind nun geführte Weinverkostungen mit Spaziergang in den angrenzenden Weingarten möglich. Zunächst werden vier Weine mit Blick auf deren Lagen verkostet, danach drei Gänge mit begleitenden Weinen im Innenhof serviert.

Mehr Infos: Weingut Holzapfel Prandtauerhof, Weißenkirchen, www.holzapfel.at