Das klassische und vertraute Format kann im Jänner 2021 aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden. Das neue Format gibt Reisewilligen die Möglichkeit, sich trotzdem zu Jahresbeginn auf das Urlaubs- und Reisejahr 2021 einzustimmen. Der digitale Event, der Online-Reisetag, geht am 16. Jänner 2021 ab 10:00 Uhr über die Bühne.

Mit an Bord ist die Tschechische Republik als Partnerland. Die Moderatoren Gerald Fleischhacker und Axel Halbhuber haben Reise-Experten ins Studio eingeladen, die der Pandemie quasi getrotzt haben. Wie es aktuell mit Skiabenteuern in den Alpen aussieht beleuchtet Claudia Jörg-Brosche. Manfred Ruthner teilt seine Erfahrungen von seinem Segelturn in Kroatien. Auch Infektiologin Ursula Hollenstein wird Tipps geben. Reiseanbieter stellen ihr Programm für das bevorstehende Jahr vor und bieten Urlaubs-Schnäppchen an, die es sonst nur auf der Ferien-Messe Wien gibt.

Anmeldung zum Online-Reisetag unter: www.ferien-messe.at, die Teilnahme ist kostenlos

Tschechien ist Partnerland

Yvette Polasek, Direktorin von CzechTourism Wien, verrät im Live-Interview am 16. Jänner ab 10:00 Uhr, was man in Tschechien in diesem Jahr auf keinen Fall versäumen sollten. Von bedeutenden Jubiläen in diesem Jahr, in welchen Burgen und Schlössern man nächtigen kann und wo es spukt, wo Familien mit Kindern im Zoo schlafen können, in welchem Hotel man in das Flair ausgewählter internationaler Filme aus den 60- er oder 70-er Jahre eintaucht, wo man am Besten für ein romantisches Wochenende absteigt und vieles mehr.

Zudem sind ab dem 16. Jänner auf der Website der Ferienmesse attraktive Reiseangebote nach Tschechien, die eine Woche lang buchbar sind, aber das ganze Jahr über genutzt werden können, zu finden.

Die klassische Ferienmesse ist derzeit von 7.-9. Mai 2021 geplant.