Die Marke COOEE alpin, ein modernes Konzept der beiden Ski-Legenden Hermann Maier und Rainer Schönfelder, ist bereits in St. Johann in Tirol und Gosau im Salzkammergut vertreten. Das neue Hotel wird über 99 Zimmer, ein Restaurant sowie Sonnenterrasse im modernen 3-Sterne-Standard verfügen.

Sportlich aktiv, Wellness in der Therme

Zwischen 1.100 und 2.055 Meter Seehöhe sind die Skifahrer unterwegs, begleitend von Panoramablicken über die südliche Alpenwelt. Die beschneite, acht Kilometer lange Tal-Loipe für klassischen Langlauf und Skaten ist von dem neuen COOEE alpin Hotel im Handumdrehen erreicht. Ob Skifahren, Boarden, Freeriden, Skitouren, Rodeln, Eisstockschießen, Winterwandern oder Pferdekutschenfahren – sämtliche Wintersportarten sind möglich. 

Nach dem Outdoor-Vergnügen locken die zwei Thermen von Bad Kleinkirchheim oder der Relax-Bereich im Hotel. Direkt vor dem Hotel liegt die Römerbad Therme. Genießer, die im COOEE alpin Hotel wohnen, erhalten dort spezielle Aktionen auf den Eintrittspreis.

In den Winterpackages des COOEE alpin Hotel Bad Kleinkirchheim ist die kulinarische Verpflegung inkludiert. Morgens wartet  das Frühstücksbuffet mit auf die Gäste, abends ein Drei-Gänge-Buffet mit Salatbar. Von funktional-gemütlichen Zimmern über kostenloses WLAN bis hin zu Sauna, Fitnessraum, E-Ladestationen für Autos und Bikes und einem Skiraum fehlt es COOEE alpin-Gästen in dem ehemaligen Ski-Weltcup-Ort Bad Kleinkirchheim an keinen Extras. 

Mehr dazu: bad-kleinkirchheim.cooee-alpin.com/