Eindrucksvoll ist der Platz von Familie Pichlers neuem Hideaway in den „Kranebitt Hills“, wie die Einheimischen liebevoll sagen: auf einem Sonnenbalkon über der Altstadt von Brixen und dem Eisacktal, eingebettet in Weingärten. Ein alter Stadl mit Gasthof ist dem neuen Zimmertrakt gewichen, bestehend aus 15 hellen und puristisch eingerichteten Terrassen-Suiten und dri Eck-Suiten. Trockenmauern, Stein und Terrassierungen integrieren sich ebenso harmonisch in die Landschaft wie das natürlich verwitternde Lärchenholz.

Highlight in Sachen schöne Aussicht ist der Rooftop Garden: Der vierte Stock des Neubaus eignet sich perfekt, um bei einem Gläschen Wein und einem Buch die Seele baumeln zu lassen.

Südtiroler, belgische, nordische Küche 

Im neuen Restaurant AO verwöhnen der gebürtige Belgier Levin Grüten, den es der Liebe wegen nach Südtirol verschlug, und Simon Pichler, der Bruder der Junior-Chefin Teresa, die Gäste mit einer naturnahen, modernen Küche. Hier vermischt sich nordischer Einfluss mit besten Südtiroler Produkten. Gemüse und Kräuter gedeihen im hauseigenen Garten, Schokolade aus Belgien verfeinert die Desserts.

Besonderer Tipp sind die 5-gängigen Tasting-Menüs mit Weinbegleitung. Einige der feinen Tropfen aus der vielseitigen Weinkarte gedeihen rund ums Hotel: Der Weinberg mit Kernertrauben, Veltliner, Sylvaner, Riesling und Müller Thurgau ist das traditionelle Herzstück des Hauses und wird von Seniorchef und Winzer Hans Pichler entsprechend liebevoll gepflegt.

Mehr Infos: www.byhaller.com