Galway 2020 nennt sich das Programm von Europas Kulturhautstadt, gestartet mit großen Ambitionen und viel Elan. Nach der erzwungenen Auszeit nehmen die Feierlichkeiten im County Galway sowie in der Stadt Galway langsam wieder Fahrt auf. Die ursprünglichen Themen Sprache, Landschaft und Migration stehen dabei weiterhin im Mittelpunkt der Aktivitäten. Geplant ist ein Mix aus Live-Events und digitalen Angeboten. Die Sicherheit aller Teilnehmer und Besucher steht dabei selbstverständlich an oberster Stelle.

Neben diversen Veranstaltungen gibt es Installationen, Veröffentlichungen, Online-Events, Performance, Ausstellungen und Ausstrahlungen. Insgesamt sind nun mehr als 350 der besten Künstler von Galway und der Insel Irland eingebunden und werden ihre Kreativität in vielerlei Hinsicht unter Beweis stellen.

Galway Bay

Das neue Programm von Galway 2020 umfasst Hunderte Events in 28 Projekten, dazu kommen rund 30 „Small Town big ideas” (kleine Orte, große Ideen) Projekte auf lokaler Ebene. Zu den Höhepunkten des erneuerten Programms zählen:

Ein wichtiger Bestandteil des Programms ist die irische Sprache, zweisprachige Events wie Aistriú, Sea Tamagotchi und Óro sind geplant.

Eine der größten Outdoor-Installationen des Festivals wird der Mirror Pavillion von John Gerrard sein, mit Unterstützung des Galway International Arts Festival.

Das Leben und Werk von Galways Lady Gregory wird mit sechs Einaktern geehrt, aufgeführt von einem zwölfköpfigen Ensemble von Schauspielern und Musikern unter Regie von Garry Hynes. Nach einer vierwöchigen Tour durch das County Galway steht das Finale im Coole Park an.

Die Legende von Gilgamesh, eine der ältesten Geschichten der Menschheit, wird von Macnas inszeniert – live und online. Dabei werden die Grenzen und Möglichkeiten von traditionellem Theater und Geschichtenerzählung ausgetestet - http://www.macnas.com/.

Beeindruckende Ausstellungen nehmen die Besucher mit auf eine Reise durch das Umland von Galway. Sowohl vor Ort als auch online sind Werke von TULCA Season of Visual Art, Project BAA BAA, Monument and Deeper Shades of Green und Oughterard Courthouse Arts Programme zu bestaunen.

In der irischen Tradition des „Meitheal“ (der Zusammenkunft) haben die kleinen Gemeinschaften im County Galway schon seit 2018 zahlreiche lokale Projekte umgesetzt – und 30 neue sind bis März 2021 noch geplant.

Weitere Updates sollen in den kommenden Wochen folgen. Infos unter galway2020.ie/en/ und www.ireland.com/de-de/reiseziele/republic-of-ireland/galway/