In einem Jahr, in dem für viele potenzielle Reisende bis kurz vor Urlaubsantritt nicht klar ist, wohin man denn nun tatsächlich fahren bzw. fliegen kann, ist nicht nur die Ferienplanung, sondern auch die Produktion eines Reisemagazins eine echte Herausforderung. Welche Themen machen Sinn? Welche Ziele sind aktuell bereisbar? Tatsache ist: Bewegung in der Natur hat in den vergangenen Monaten eindeutig einen Aufschwung erfahren. Dazu haben wir eine Fülle von Tipps für Aktivurlaub in Österreich und in den Nachbarländern zusammengetragen. Berichte aus Österreich führen Gesundheitsbewusste ins Südburgenland und ins Mühlviertel, weitere Reports Aktivreisende in die Schweiz und Gourmets auf die Nordseeinsel Sylt. Griechenland ist in diesem Jahr wieder eine beliebte Destination und lockt hier auf mehreren Seiten zu den Sporaden.

Mit Vorfreude sollten Sie auch die Geschichten über das Wüsten-Glamping in Tunesien oder Luxusresort-Hoppen auf den Malediven lesen. Service-Seiten informieren über die Hygienemaßnahmen von Airlines, Reedereien und Hotels sowie über die möglichen Corona PCR-Tests am Flughafen Wien (Achtung: Der Flughafen hat inzwischen die Preise für die Tests gesenkt und die Öffnungszeiten erweitert!). Die Redaktion erinnert sich außerdem an erste Urlaube „anno dazumal“, die den aktuellen ziemlich ähnlich sind. Unter der Rubrik „Geschmackssache“ wird über das Schlafen im Zelt debattiert. 

Wo ist reisetipps erhältlich?

Das Magazin liegt derzeit in Arztordinationen, Kaffeehäusern bei Friseuren sowie an den Flughäfen Wien, Graz, Linz und Salzburg auf und ist in ausgewählten Trafiken erhältlich. Auch in vielen Reisebüros wird die Ausgabe gratis ausgegeben.

Download von reisetipps auch auf: www.kiosk.at/web/de/ausgabe/REISETIP/20200828