St. Johann in Salzburg ist perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge im Salzburger Land. Und vor allem Familien fühlen sich in St. Johann mit seinem Alpendorf vollkommen zuhause. Bietet doch die Bezirkshauptstadt alles, was für ihren Wohlfühl-Urlaub benötigt. Eine perfekte Infrastruktur, speziell auf Familien eingestellte Betriebe, und eine atemberaubende und üppige Naturlandschaft, so weit das Auge reicht.

Der Geisterberg in St. Johann

Wenn die Gipfel schneefrei sind, erwachen auf dem über 1.750m hohen Gernkogel die Feuer, Wasser-, Erd- und Luftgeister. Der Erlebnispark Geisterberg ist vom St. Johanner Alpendorf mit der Gondel erreichbar. Über einen gemütlichen Fußweg gelangt man zum Zentrum des Geisterberges mit seinen Erlebnisstationen, wie zum Beispiel dem neuen Geisterschloss.

Vom höchsten Punkt, der 360-Grad-Aussichtsplattform des Geisterturms am Gernkogel-Gipfel, lassen Groß und Klein ihre Blicke über die umliegende Bergwelt und auf die Panorama-Wanderwege mit über 40 großen und kleinen Erlebnisstationen ringsum schweifen. Da gibt es Wasserspiele, Klettertürme, Schaukeln, Rutschen, Panoramabänke, einen Feenplatz und einen Wichtelweg, an denen die verschiedensten Geschichten zu Naturgeistern und Sagengestalten erzählt werden.

Den Tag am Berg verbringen

Nur eine halbe Stunde Spaziergang ist es vom Geisterberg zum neuen großen Speichersee am Sonntagskogel. Am Ufer flanieren, die Seele baumeln lassen, in der Hängematte schaukeln und zum krönenden Abschluss in einer Almhütte einkehren: so lässt sich ein perfekter Tag am Berg verbringen.

Kinderspielparadies und Baumlehrpfad

Die Alpendorf Bergbahnen, welche die Gäste zu „Gspensti und Spuki“ auf den Geisterberg bringen, tragen das Gütesiegel „Beste Österreichische Sommerbergbahn“. Schon vor der Bergfahrt können sich die Kids an der Talstation der Gondelbahn „einspielen“: Dort liegt ein Abenteuerspielplatz mit Riesensprungmatte, Funcourt, MiniGokartbahn, Wasserbooten sowie unterschiedlichsten Rutschen und Schaukeln (täglich geöffnet bis Oktober, im August bis 21 Uhr). Eine weitere ist der Baumlehrpfad am Panoramaweg, an dem über 30 Nadel- und Laubbaumarten – und damit alle in Österreich vorkommenden Baumarten samt „Steckbrief“ – erwandert werden können.

JO Family Partner

Familien und Kinder haben im Urlaub besondere Wünsche und Bedürfnisse. Sei es ein eigenes Kinderbuffet bzw. Kindermahlzeiten, Kinderspiele am Tisch oder einfach ein perfekt eingerichtetes Familienzimmer, um das Packen zuhause um ein Vielfaches zu vereinfachen. Die JO Family Partner wissen genau, was für Familien wichtig ist und haben sich zum Ziel gesetzt, diese Wünsche bis ins kleinste Detail zu erfüllen.

Die Salzburger Land Card

Die Vorteilskarte für alle Entdeckungsreisen ist die SalzburgerLand Card für sechs oder zwölf Tage. Mit ihr haben Familien 190 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im ganzen Land Salzburg zum Fixpreis in der Tasche: darunter die Krimmler Wasserfälle, die Greifvogelschau auf der Burg Werfen und auf der Rauriser Hochalm, die Weißsee Gletscherwelt, viele Bergbahnen, Eintritte zu Schwimm- und Seebädern sowie vielen Museen. Zusätzlich sind auf der SalzburgerLand Card 2017 erstmals zur Wahl: die 24- Stunden Salzburg-Card mit den Höhepunkten der Mozartstadt oder eine freie Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße.

Kleinstadt-Flair genießen

Die Kleinstadt bietet neben zahlreichen Freizeitmöglichkeiten aber auch urbanes Flair. Neben einer hochklassigen Hotellerie im Alpendorf sowie im Stadtzentrum finden sich hier unzählige Shoppingmöglichkeiten. Egal ob man auf der Suche nach einem Dirndl, Sportausrüstung oder der neuesten Kollektion angesagter Designer ist.

Mehr Infos unter: www.josalzburg.com