Das GAMS1648 wartet mit einer farbenfrohen, stilvollen Einrichtung sowie überraschenden Highlights auf die Gäste. Über zwölf Monate dauerten die Renovierungsarbeiten: Das Stammhaus aus dem 17. Jahrhundert wurde vom Keller bis in den vierten Stock geöffnet, Zwischendecken und alte Mauern wurden entfernt. Alle Etagen sind nun mit einer großen Wendeltreppe und einem 11m hohen Weinregal als Vinothek verbunden. Erhalten sind neben einem Teil der ursprünglichen Holzdecke auch einige Stubenmöbel, die nun an einem neuen Platz wieder glänzen.

Sitzen und genießen

Neben Blumen, Speiseölen und Dekoartikeln für Zuhause können Besucher im GAMS1648 sich selbst mit Getränken versorgen, frisch gebackene Pizzen oder kleine Snacks bestellen und damit verweilen. An unterschiedlichen Tischen zwischen den Regalen von rustikal über modern findet jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz. Bei gutem Wetter stehen auch Sitzgelegenheiten auf dem Marktplatz vor dem Gebäude zur Verfügung.

Erreichbar ist das Stammhaus direkt über das Hotel oder für externe Gäste durch den mit vielen Pflanzen dekorierten Haupteingang. So fungiert das historische Haus nun als besonderer Ort der Begegnung und ergänzt unkompliziert das kulinarische Angebot des GAMS zu zweit, das am 2. August wieder seine Türen öffnet.

Das GAMS zu zweit

Das GAMS zu zweit in Bezau versteht sich als Haus ausschließlich für Erwachsene. Es richtet sich an Paare, die ohne Kinder eine Auszeit vom Alltag nehmen möchten, um Zweisamkeit zu genießen, im über 3.000m2 großen Spa zu relaxen und gut zu speisen. Nach zwei großen Relaunchphasen öffnet das ehemalige GAMS Genießer- und Kuschelhotel im Sommer 2020 wieder seine Türen. Sommer wie Winter lockt der Bregenzerwald mit Aktivitäten und Sportmöglichkeiten. Aktuell lassen sich Hunderte von Kilometern Wanderwege entdecken und Ausflüge mit dem E-Bike oder Mountainbike unternehmen. ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­Weitere Informationen unter www.hotel-gams.at