Im Herzen von Istrien und doch nicht weit vom Meer verwandelte sich das von Olivenbäumen und Weingärten gesäumte, mittelalterliche Dorf Mužolini Donji zum exquisiten Miniatur-Hoteldorf, wie es in dieser Form einzigartig auf der kroatischen Adria-Halbinsel ist.

Das Hotel befindet sich rund 3,7km von Buje und etwa 5km vom venezianischen Künstlerdorf Grožnjan entfernt.

Historisches Ambiente

Geparkt wird außerhalb, das Golfcar bringt die maximal 50 Gäste zu den sehr individuellen, lediglich 24 luxuriösen Zimmern und Suiten. Sie verbinden behutsam 5-Sterne-Komfort und mediterranen Charme mit coolem Design in jahrhundertealter Kulisse. Sorgfältig ausgewählte Stoffe, Möbelstücke, Tapeten und nicht zuletzt Kunstwerke prägen das Ambiente des Anwesens, dessen ganzjährig beheiztes und abends in sanftes Licht getauchtes Schwimmbad mit Pool-Bar einen weiten Blick in die unverbaute Naturlandschaft eröffnet. Wer Wert auf besondere Individualität legt, kann eine kleine Villa samt Kamin und eigenem Pool buchen.

Gourmetrestaurant mit Weintresor

Auf Genießer wartet eine moderne Adria-Küche, die auf der Basis istrischer Spitzenprodukte gekonnt den Bogen von lässigen Bistro-Tellern bis zum kreativen Gourmetdinner spannt. Der begehbare Weintresor birgt rund 600 Positionen – von Champagner über Bestes aus Frankreich und Italien bis zu all dem, was Kroatien in den letzten Jahren als eine ungemein spannende Weinregion wieder international etabliert hat.

Eine extravagante Attraktion des Luxusdorfes ist die von Stardesigner Boris Ružić gestaltete Cocktailbar, wo mit hausgemachten Sirupen und Likören in Kombination mit feinsten Spirituosen außergewöhnliche Drinks entstehen. Besonders romantisch als Sundowner auf der Terrasse.

Mehr Infos: San Canzian Village & Hotel, Buje, www.san-canzian.hr