Lukas Hasenauer und Dominik Scherz von meinelocation.at präsentieren ein neu aufgelegtes Hochzeitsbooklet mit schönen Locations, Wedding-Checkliste und vielen weiteren Tipps für eine gelungene Trauung.

Der kompakte Wedding-Ratgeber liefert heiratswilligen Pärchen auf insgesamt 67 Seiten alle Informationen, die sie für ihren schönsten Tag benötigen. Neben Hochzeitsschauplätzen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland beinhaltet das neue Booklet eine Wedding-Checkliste, ausgewählte Dienstleister aus den Bereichen Kulinarik, Floristik, Fotografie und Unterhaltung sowie spezielle LGBT-Locationtipps. Das Booklet ist dabei nicht nur Hochzeitsplaner und Locationfinder sondern widmet sich auch zentralen Themen wie Nachhaltigkeit und Trends.

Das kostenlose Booklet findet man unter: meinelocation.at/hochzeit

Zu den besonderen Hochzeitslocations von meinelocation.at zählen beispielsweise die Albertina, das Palais Niederösterreich, das Gabrium in Maria Enzersdorf, der Hohenlohe Hochzeitshof in Guntersdorf, das Kunsthaus Horn, das Renaissanceschloss Rosenburg, die Römerstadt Carnuntum, das Schloss Rothschild, das Schloss Schönau, das Seminarhotel Schloss Hernstein sowie das Weingut Leo Hillinger.

Hochzeitstrends: Classic Blue und Nachhaltigkeit

Alle Jahre wieder gibt es neue Hochzeitstrends – so auch 2020: „Aufgrund des Maßnahmenpakets der Regierung rund um die Ausbreitung von „COVID-19“, wurden viele Hochzeiten abgesagt bzw. auf einen unbestimmten Termin verschoben. Wir gehen davon aus, dass der Herbst sowie die Wintermonate ein Hochzeitsrevival erfahren werden. Der Trend geht zu kleinen und feinen Trauungen im engsten Familienkreis“, betont Dominik Scherz, Gründer von meinelocation.at sowie Herausgeber des Hochzeitsbooklets.

Weiters gewinnt der Begriff Nachhaltigkeit an Bedeutung: „Auf Plastik-Konfetti, Luftballons und unnötige Gastgeschenke wird größtenteils verzichtet. Die Dekoration ist minimalistisch, verwendet werden regionale Blumen und vorwiegend Naturmaterialien. Bei den Farben dominiert Classic Blue, die absolute Trendfarbe im Jahr 2020. Auch die Arbeit mit Lichtakzenten erfreut sich einer großen Nachfrage“, fügt Lukas Hasenauer, Mitglied der Geschäftsführung hinzu.

JA für ALLE

Seit Jänner 2019 dürfen in Österreich gleichgeschlechtliche Paare heiraten. „Die Öffnung der Ehe für LGBT Paare ist noch relativ neu. Gesellschaftliche Regeln oder Bräuche rund um die Hochzeitsfeier sind noch nicht in den Gedanken der Menschen verankert. Wichtig ist, dass eigene Spielregeln und Rituale definiert werden“, betont Scherz. Ob prunkvoll oder modern, im „Industrial-Chic“ - Look oder „Boho“ Stil – heiratswillige Pärchen unabhängige ihrer sexuellen Orientierung finden in der Neuauflage des Hochzeitsbooklets die für sie perfekt zugeschnittene Location.

Scherz: „Bei unseren 21 Partnerbetrieben sind uns Offenheit, Weitsicht und Toleranz ein großes Anliegen. Insofern sind alle aufscheinenden Locations auch beste Adressen für gleichgeschlechtliche Paare und LGBT-Hochzeiten.“