Das multimediale Erlebnis ist eine Mischung aus emotionsbetonten Lichtern, Videos, Geräuschen, Theaterkulissen und Hologrammen und führt die Besucher bei Nacht durch den Wald, in der Hoffnung, ein jahrzehntelanges Geheimnis zu lösen. Ein kostenloser Shuttle bringt die Gäste zum Cougar Mountain, wo sie direkt in die Geschichte von Leonard und Gloria gezogen werden, die sich einst auf die Suche nach einem mystischen, verborgenen Tal voller Sternschnuppen machten.

Nachdem die äußerst interaktive, circa eine Stunde dauernde Tour in den letzten zwei Sommersaisons sehr gut angenommen wurde, wird Vallea Lumina nun erstmals im Winter inszeniert: täglich noch bis April 2020. Der Eintrittspreis pro Erwachsenem liegt bei ca. 30 CAD, Kinder und Jugendliche (6 bis 15 Jahre) zahlen 25 CAD. Weitere Informationen: www.vallealumina.com, www.tourismwhistler.com