Während der Ganztages-City-Safari werden drei kleine Bauernhöfe und Gemüsegärten besucht, die hochwertige Bio-Produkte produzieren. An jeder Station gibt es eine kulinarische Kostprobe, die aus den frischen Erzeugnissen gleich vor Ort zubereitet werden.

Farmen, Gärten, Küchen

Als erstes geht es zu Mama Refiloe's Bambanani Farm in Bertrams. Ihre überraschend große Farm direkt in der Innenstadt ist eine Oase im Großstadtdschungel. Ihre eigens kreierte afrikanische Paste führt Teilnehmer zu den Wurzeln der südafrikanischen Küche. In Muldersdrift, gut 40 Minuten außerhalb des Zentrums, befindet sich Antonia de Lucas Familien-Farm Leafy Greens, die fast tropisch anmutet. Und zum Abschluss geht es zu Daniela Gutstadts Culinary Table mit zwei Gemüsegärten und atemberaubendem Blick bis hin zu den Magaliesbergen.

Weitere Informationen: coffeebeansroutes.com/farm-to-fork-culinary-tour-johannesburg