Das Hotel liegt im angesagten und technikaffinen East London, unweit des Bahnhofs Cambridge Health und der U-Bahn-Haltestelle Bethnal Green. Reisende und Einheimische erwarten 195 Zimmer, gestaltet von Dion & Arles, ein gemütliches Restaurant sowie typisch MAMA, eine große Veranda auf der gespielt, getrunken und entspannt wird. Für Meetings stehen sogenannte „Ateliers“ zur Verfügung, während in den Karaoke-Räumen Songs von den Beatles, Freddie Mercury & Co. zum Besten gegeben werden.

Flair von East London

Die alten Lagerhäuser von East London tragen ihre Geschichte mit großer Anmut, Graffitis prasseln wie tausend Tattoos an ihren Wänden. Seit Jahrhunderten ist das Viertel ein Industriegebiet im Herzen von London und Zuhause für alle, die aus der Masse herausstechen. Von elisabethanischen Schauspielern bis viktorianischen Drag Kings, ein Treffpunkt für junge britische Künstler und seit geraumer Zeit Hotspot für Tech-Startups, die die Welt verändern möchten.

Design und Community

Das Design des Hotels ist gestaltet wie ein englisches Cottage mit Makramee-Wandbehängen und spitzenverzierten Servietten, dunklem Holz-Interieur, Velours und einem Kamin, perfekt an kalten Tagen. Moderne, eigens von Dion & Arles entworfene, Elemente zieren die Zimmer. Diese sind ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten, von Kingsize-Bett samt Wäsche auf 5-Sterne-Niveau bis zu modernster Technologie.

Mehrere Ateliers und die großzügige Lobby bieten Platz zum Arbeiten und gemeinsamen Abhängen. Hinzu kommen ein Private Dining Room sowie diverse Karaoke-Räume, in denen man nach Herzenslust singen kann. Und natürlich setzt MAMA auch hier auf ein großzügiges, 480m2 großes Restaurant samt Gemeinschaftstafel und hausgemachtes Essen. An warmen Tagen lockt zudem eine rustikale Terrasse.

Mehr Infos: www.mamashelter.com