Die Namen wie „Freiheit“, „Quelle“ und „Sonnenuntergang“ sind Programm. Am besten, man lässt das Handy gleich zuhause. Oder steckt es zusammen mit dem Alltag in die extra dafür vorgesehene Schublade am Eingang der 15m2 großen Hütten aus heimischen Hölzern.

Naturerlebnis im Vordergrund

Diese sind bewusst auf das Wesentliche reduziert: Ein großes Bett, Tisch mit zwei Stühlen und kuscheligem Lammfell sowie ein Waschraum und WC. Denn hier soll das Naturerlebnis im Vordergrund stehen – der Sternenhimmel wird nur von den Panoramafenstern begrenzt. Da frische Luft hungrig macht, sorgen die sieben Hoteliers, die je ein Biwak betreiben, für die Tagesverpflegung. So gibt es einmalige See- und Bergberührungen® – von der einsamen Bucht am See bis zur abgeschiedenen Alm am Berg. Eine Nacht im „Biwak unter den Sternen. / Rifugio sotto le stelle.“ kostet ab 100 EUR pro Person.

Mehr Infos: www.biwaks.millstaettersee.com