Profiradler wie auch diejenigen, die eher leichte Routen bevorzugen, kommen in Istrien voll auf ihre Kosten. Das milde Klima und die Aussicht der Küstenwege machen die nördliche Halbinsel zum perfekten Rückzugsort für Liebhaber von Zweiradabenteuern. Die Valamar Bike Hotels sowie zahlreiche Events rund ums Radfahren bieten den Gästen das optimale Rundumpaket.

Über 2.000km markierte Mountainbike-Strecken durchqueren fast ganz Istrien. Besonders in den milden Frühlingsmonaten sowie im sonnigen Herbst lohnt sich ein Besuch der Stadt Rabac an der Ostküste, wo sich eines der größten Radsportziele Istriens entwickelte. Von hier aus können Straßenradfahrer, Mountainbiker oder Trekkingbiker auf zahlreichen Wegen die kroatische Halbinsel sowie die naheliegenden Inseln Krk und Rab erkunden.

Routen wie der Teran Trail führen beispielsweise über Kilometer mit spektakulärem Meeresblick, vorbei an barocken Palästen und später durch die Weinberge von Nedešćina.

Die kroatische Tourismusgruppe Valamar hat zudem ihre Hotels in Kroatien speziell auf die Bedürfnisse der Radfahrer angepasst. Die neun Bike Hotels bieten unter dem Motto „Valamar Loves Bike“ Besonderheiten speziell für Radfahrer: vom sicheren Fahrradabstellraum mit Wasch- und Selbstbedienungszonen über Infostellen für Radwege bis hin zum Fahrradverleih. Wer nach einer langen Tour ausspannen möchte, kann dies im hoteleigenen Wellnesscenter oder bei einer Massage. 

Aktiv-Urlaub für groß und klein

Wer seinen Fahrradurlaub in Kroatien plant kommt an Rabac kaum vorbei. Die Stadt gilt als die beliebteste Raddestination Istriens. Als wunderbarer Ausgangspunkt dient das von Valamar 2017 eröffnete Bike Center Rabac. Von hier aus können alle Routen geplant und die Fahrräder auf Vordermann gebracht werden. Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann hier eines ausleihen.

Weitere Infos: www.valamar.com