Hinzu kommen in Deutschland das Fagus-Werk in Alfeld, die Siedlungen der Berliner Moderne, die Zeche Zollverein, das Erzbergwerk Rammelsberg, das Haus Le Corbusier in der Weißenhofsiedlung Stuttgart oder das Chilehaus in Hamburg, die architektonisch von der Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne geprägt sind.

Weimar im Zeichen des Bauhaus-Jubiläums

Die Klassik Stiftung Weimar eröffnet am 6. April 2018 das neue Bauhaus-Museum Weimar sowie eine Dauerausstellung über die Moderne um 1900. Bereits ab dem 1. April 2019 wird eine Festwoche mit einem abwechslungsreichen Begleitprogramm auf das Eröffnungswochenende einstimmen. Anlässlich des Geburtstags von Walter Gropius am 18. Mai 2019 eröffnet die Klassik Stiftung Weimar zudem das restaurierte Musterhaus Am Horn, die erste realisierte Bauhaus-Architektur von 1923.

Weitere Veranstaltungen: https://welterbedeutschland.de/weimar-im-zeichen-des-bauhaus-jubilaeums/

Bauhaus Museum Dessau eröffnet im September

Das Bauhaus in Dessau war immer ein Ort der neuen Ideen und ein internationaler Treffpunkt. Das neue Bauhaus Museum Dessau wird künftig Besuchern aus aller Welt die Geschichte und Vielfalt des Bauhauses erzählen. Schwerpunkt der Museumsarbeit wird die Präsentation der wertvollen Sammlung der Stiftung sein, die mit ihren circa 49.000 Exponaten die zweitgrößte Sammlung zum Bauhaus weltweit ist.

100 Jahre Bauhaus im UNESO-Welterbe Fagus-Werk

Anlässlich des Bauhausjubiläums bietet das Fagus-Werk ein ausgewähltes Veranstaltungsprogramm im besonderen Ambiente der Gropius-Fabrik an. Der Startschuss fällt durch die offizielle Eröffnungsfeier für das Land Niedersachsen am 15. Februar im Fagus-Werk. In diesem Rahmen wird die Kooperationsausstellung „Mut – Die Provinz und das Bauhaus“ eröffnet. Die Ausstellung öffnet den Blick für die Ausstrahlung des Bauhaus-Gedankens in der Provinz und macht neugierig in Südniedersachsen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Zeche Zollverein feiert Bauhaus-Jubiläum

2019 wird auch auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein das Bauhaus-Jubiläum gefeiert. Gemeinsam mit der Folkwang Universität der Künste bieten die Stiftung Zollverein und das Ruhr Museum ein umfangreiches, mehrteiliges Bauhaus-Programm mit Ausstellungen und Installationen, Konzerten und Tanzaufführungen, Vorträgen und Diskussionsforen bis hin zu Clubbings an. Zudem zieht sich das Thema durch verschiedene weitere Formate – von der „ExtraSchicht“ bis zu speziellen Bauhaus-Führungen auf dem Welterbe Zollverein.

Weitere Infos zu Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/