Vielerorts im Urlaubsland – von Heringsdorf auf der Insel Usedom bis in die Lewitz – haben Interessierte die Möglichkeit, an Eisbade-Veranstaltungen teilzunehmen. Der Landestourismusverband rechnet mit mehreren tausend Teilnehmern. Knisternde Lagerfeuer und heißer Glühwein garantieren eine gemütliche Atmosphäre. Im Folgenden eine Auswahl an Höhepunkten.

Abbaden, Bingo und Bäderarchitektur

Zwischen Festtagsbraten und Kaffee und Kuchen mal eben in die eisige See hüpfen – das können Gäste etwa am 25. und 26. Dezember im Seebad Heringsdorf. Hier veranstalten die Inhaber des Strandkorbverleihs „Strandideen“, Familie Iden, seit 18 Jahren die Reihe „Glühweinstand am Fischerstrand“. Um 14.30 Uhr sind Interessierte und Schaulustige zu dem Spektakel am Strand des Kaiserbades eingeladen. Im Anschluss können Gäste an Bingo-Runden teilnehmen, Glühwein genießen und Lieder am Lagerfeuer singen. Wer Weihnachten lieber im Kreis seiner Liebsten verbringen möchte, kann am beim offiziellen Abbaden am 31. Dezember um 14.30 Uhr dabei sein. Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de

Anbaden an Neujahr

Das Neujahrsbaden in Boltenhagen hat Tradition: Unter dem Titel „Es war einmal …“ treffen sich mutige Wasserratten bereits zum 21. Mal am Strand des Ostseebades. Um 13.00 Uhr startet das Spektakel für Kinder, um 13.30 Uhr für Frauen und um 14.00 Uhr für Herren. Dabei gilt es, den Rekord vom 1. Jänner 2016 mit 379 Teilnehmern zu schlagen. Weitere Informationen: www.boltenhagen.de

Im Ostseebad Karlshagen wird am 1. Jänner 2019 ab 11.00 Uhr ein Neujahrsmarkt veranstaltet. Pünktlich zur Mittagsstunde geht es für 50 bis 100 kostümierte Eisbader unter dem Applaus zahlreicher Schaulustiger in die kalten Fluten. Im Anschluss können sich die Teilnehmer an Glühwein erfreuen oder an einer Tombola teilnehmen. Livemusik, eine Minidisko sowie ein Laternenumzug für Kinder bilden den Rahmen für das Beisammensein am Karlshagener Strand. Weitere Informationen: www.karlshagen.de

Eisbaden im Februar

Beim 10. Warnemünder Wintervergnügen vom 1. bis zum 3. Februar 2019 stürzen sich zahlreiche kostümierte Eisbader – darunter auch Mitglieder des Vereins Rostocker Seehunde – in die Ostsee. Am Samstag können Mutige beim Eisfasching, am Sonntag beim Katerbaden teilnehmen. Darüber hinaus wird es an dem Wochenende Reitvorführungen des Vereins Pferdefreunde der Ostseeküste, ein Drachenfest am Warnemünder Strand sowie eine mit Süßigkeiten beladene, fliegende Bonbonfähre geben. Weitere Informationen: www.rostock.de

Auf der Urlaubsinsel Usedom wird am 16. Februar 2019 das 25. Usedomer Winterbadespektakel ausgetragen. Um 10.30 Uhr versammeln sich vor der Kulisse der Bäderarchitektur bis zu 200 verkleidete Eisbader und Schaulustige an der Seebrücke des Seeheilbades Ahlbeck, um die Feierlichkeiten mit Livemusik und Programm zu starten. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Für das außergewöhnlichste Kostüm winkt ein Pokal. Weitere Informationen: www.kaiserbaeder-auf-usedom.de