Da aufgrund der Gesetzeslage in den USA keine Fahrerlaubnis mehr bestand, wurde das Schiff, das 1927 seine Jungfernfahrt feierte, im Jahr 2008 stillgelegt. Die 87m lange Delta Queen galt als Inbegriff des Schaufelraddampfers und wurde auch zum Gegenstand zahlreicher Lieder und Gedichte. Sie beherbergte in ihren Hochzeiten berühmte Passagiere wie Harry Truman oder Jimmy Carter.

Das Schiff wird derzeit in Houma, LA umfassenden Reparaturarbeiten unterzogen, deren Gesamtkosten sich auf rund 10 bis 12 Mio. USD belaufen werden. Nach Fertigstellung soll der Schaufelraddampfer Platz für 200 Gäste sowie 65 Crew Mitglieder bieten. Geplant ist, die Delta Queen im Jahr 2020 wieder für Flusskreuzfahrten einzusetzen, unter anderem auf dem Mississippi. Zu den rund 80 Häfen, die pro Jahr angelaufen werden sollen, gehören auch Baton Rouge und New Orleans.

Happy Birthday, Jazz & Heritage Festival!

Eines der bekanntesten Festivals in New Orleans feiert 2019 seinen 50. Geburtstag: das Jazz & Heritage Festival. Zu Ehren des Jubiläums ist das Festival im nächsten Jahr einen Tag länger als sonst, es findet 2019 vom 25. April bis 5. Mai statt. Die beiden Festivalwochenenden werden jeweils von Donnerstag bis Sonntag dauern. Infos zum Programm: www.nojazzfest.com

Mit Condor nach New Orleans

Auch in der Sommersaison 2019 bietet Condor Flüge ab Frankfurt nach New Orleans an und bleibt damit die einzige Fluggesellschaft, die von Kontinentaleuropa aus nonstop in die Südstaatenmetropole am Mississippi fliegt. Vom 6. Juni bis 23. September 2019 wird die Strecke zweimal pro Woche bedient, immer montags und donnerstags. Infos: www.condor.com