Design und Architektur wurden in Schweden für die breite Bevölkerung – für jedermann – geschaffen. Sie werden im täglichen Leben verwendet, folgen der langen Tradition von Funktion und Form zu erschwinglichen Preisen und machen jedes schwedische Zuhause zu einer Verkörperung dieser Designkultur.

Mit "The Home Viewing Exhibitions“ ermutigt das Swedish Design Museum die Menschen, ein bekanntes schwedisches Phänomen zu erleben – die Besichtigung eines Hauses als Inspiration. Die Besichtigungen sind online verfügbar, aber auch hautnah für diejenigen, die sich zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort in Schweden befinden.

Von der Villa bis zum Appartement

Im Swedish Design Museum werden einige ausgewählte Häuser mit typisch schwedischem Design und Architektur aus dem ganzen Land vorgestellt. Die Ausstellung umfasst eine Fülle verschiedener Wohnformen – von der Villa bis zum Appartement, sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Da Hausbesichtigungen in Schweden jedoch ständig stattfinden, kann jeder jederzeit bei einem Besuch dabei sein und sich von schwedischem Design und Lifestyle inspirieren lassen.

Niki Brantmark, britische Autorin und Bloggerin, die sich auf schwedisches und skandinavisches Design spezialisiert hat, ist die Kuratorin der Ausstellung. Um Menschen zu inspirieren und die Geschichten hinter ausgewählten Designobjekten, schwedischer Designkultur und Architektur zu erzählen, wird Niki Brantmark sorgfältig die interessantesten Häuser auswählen, die dann live im Rahmen von Hausbesichtigungen gezeigt und auf www.swedishdesignmuseum.com veröffentlicht werden.

Ausgewählte Häuser und Design-Themen, mit freien Hausbesichtigungen in ganz Schweden, werden seit dem 18. Oktober auf www.swedishdesignmuseum.com veröffentlicht. Bis zum 14. November werden kontinuierlich neue Objekte als Ausstellungen des Museums aufgenommen.