Aufzeichnungen zur Stadt Paderborn gibt es bereits aus dem Jahr 777, aufgrund der langen Geschichte der deutschen Großstadt ist sie reich an Sehenswürdigkeiten. Ein Spaziergang durch die Innenstadt gleicht einer Zeitreise: Über 20 historische Gebäude aus verschiedensten Epochen lassen sich hier entdecken. Zur Entspannung lädt die malerische Kulisse an der Pader ein, dem mit einer Länge von nur 4 Kilometern wohl kürzesten Fluss Deutschlands. Das Gewässer mündet über die antike „Stümpelsche Mühle“ direkt ins Schloss Neuhaus. In seiner inselähnlichen Lage, ist das beeindruckende Renaissance-Bauwerk ein wahres touristisches Highlight.

Viermal wöchentlich nach Paderborn

Die Airline hebt jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 11:55 Uhr aus Paderborn ab und landet um 12:55 Uhr in Wien. Der Rückflug startet um 13:55 Uhr und landet um 15:50 Uhr wieder in Paderborn. Jeden Sonntag wird um 14:10 Uhr aus Paderborn gestartet mit Landung um 16:00 Uhr in Wien, wieder zurück hebt ein Flugzeug um 16:55 Uhr ab und landet um 18:50 Uhr in Paderborn.