Jeden Abend wird ein Künstlertrio die Hits des weltbekannten „Rat Pack“ auf der Bühne des Schiffes präsentieren. Die drei Hauptdarsteller Jürgen Weber (Frank Sinatra), Randolph Rose (Sammy Davis jr.) und Michael Larsen (Dean Martin) werden singen, swingen und steppen und dabei Welthits wie "That’s Life”, "Everybody loves somebody” oder "My Way” zum Besten geben.

Amsterdam, Ostende, Seebrügge

Auch tagsüber ist auf der Tour viel geboten: Nach dem Ablegen in Bremerhaven erreichen die Kreuzfahrer gegen Nachmittag des 21. Juni Amsterdam, wo sie den Abend beispielsweise bei einer stimmungsvollen Grachtenfahrt vorbei an der beleuchteten „Magere Brug“, eine der wenigen noch erhaltenen hölzernen Holländerbrücken, ausklingen lassen können. Am nächsten Tag bietet FTI Cruises weiter Gelegenheiten die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt der Niederlande wie das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum oder den berühmten Blumenmarkt zu besuchen ehe das Schiff gegen 18 Uhr Richtung Belgien aufbricht.

Der nächste Stopp ist die Stadt Ostende in Westflandern. „Die Königin der Seebäder“, wie sie im Volksmund auch genannt wird, begeistert ihre Besucher mit der von weitem sichtbaren und prächtig im neugotischen Stil erbauten Kirche Sint-Petrus-en-Pauluskerk.

Der letzte Halt der BERLIN ist anschließend Seebrügge. Bevor die Heimreise angetreten wird, lohnt sich ein Besuch des Museums Seafront Zeebrugge unweit des Hafens: Dort liegt ein russisches U-Boot vor Anker, das besichtigt werden kann.

Infos zur Kreuzfahrt im Reisebüro und auf www.fti-cruises.com