Über 160 Segelyachten, zahlreiche Ruderboote und viele mehr messen sich in diesen vier Tagen auf Regatten und Wettfahrten. Ein besonderes Jubiläum feiert dabei die in der Vierländerregion Bodensee seit fünf Jahren beheimatete „GUN“. 1918 aus massivem Mahagoni gebaut, hat die Yacht bei der Internationalen Bodenseewoche ihren 100. Geburtstag.

Die Highlights unter den Ruderwettbewerben sind der abendliche, im K.O.-System ausgetragene „Imperiasprint“ der beleuchteten Vierer mit Start und Ziel im Hafenbecken sowie der Achter-Langstreckenwettbewerb „3 Miles of Constance“ mit Massenstart im Konstanzer Trichter. Von Zuschauerschiffen oder über die Großleinwand am Hafenplatz können Wassersportbegeisterte die Wettbewerbe dabei stets live verfolgen.

Neues & Traditionelles

Erstmals messen sich die Lite-Boat-Einer-Ruderteams beim Coastal Rowing in einer spannenden Staffel auf einem Dreieckskurs vor dem Sea Life. Das Showprogramm ist 2018 dabei so umfangreich wie nie zuvor. Neu ist u.a. die Kanupolo-Vorführung mit spritzendem Wasser, wirbelnden Paddeln, wendigen Booten und einem fliegenden Ball. Traditionell faszinieren zudem die spektakuläre Wasserski-Show des DSMC sowie die spannend-informativen Auftritte von DLRG, Feuerwehr, Malteser und THW mit Feuerlösch- und Polizeibooten, Wasserrettungsdemonstration und vielem mehr.

Kunst, Kultur, Kulinarik

Ein kleiner Hafenmarkt, regionale und internationale kulinarische Spezialitäten, Salsa-Party und vieles mehr: Die Uferpromenade lädt die gesamte Familie zum ausgiebigen Flanieren ein.

Mehr Infos auf www.internationale-bodenseewoche.com