Von Andermatt bis Disentis

Ein umgebauter Panoramawagen macht die Reise zwischen Andermatt und Disentis zur längsten Après-Ski-Bahnfahrt der Schweiz. An der Bar gibt es eine große Auswahl an Getränken und einfachen Speisen, die man bei guter Musik und traumhafter Aussicht im gemütlichen Loungebereich genießen kann. Für die Fahrt im Après-Ski-Zug wird ein gültiges Ski- oder Zugticket benötigt.

Natureisfeld auf dem Pilatus

Auf 2132m über Meer entsteht der „Winterzauber“. Ab Mitte Jänner bis Ende Februar 2018 dehnt sich vor dem historischen Hotel Pilatus-Kulm das höchstgelegene Natureisfeld Europas mit einer Fläche von 4 mal 20 Meter aus. Und es versetzt Besucher in die Belle Époque zurück, denn wie anno dazumal kann man sich dort im Eisstockschießen beweisen. Nebenan entsteht ein mächtiges Iglu mit Eisliegen und einer Drachengalerie.

Die neue Stoosbahn

Die Bauarbeiten rund um die neue Stoosbahn gehen in den Endspurt. Die mit bis zu 110% Steigung steilste Standseilbahn der Welt wird am 17.12.2017 um 12.17 Uhr den Betrieb aufnehmen. Die 1,7km lange Bahn führt durch drei Tunnels und über zwei Brücken und verbindet das Tal mit dem autofreien Bergdorf Stoos.

Im Winter lockt das Skigebiet mit drei Sesselbahnanlagen, drei Schleppliften, 35km Skipisten und einem Kinderskiland. Franz Heinzer -Abfahrtsweltmeister 1991 und einer der erfolgreichsten Schweizer Skirennfahrer - ist Namensgeber einer attraktiven Rennstrecke am Klingenstock.

Weitere Informationen: www.skiarena.ch, www.pilatus.ch, www.stoos-muotatal.ch