Mural Art

Anstatt klassische Kunstgalerien zu besuchen, haben Hotelgäste nach einer kurzen Straßenbahnfahrt durch das historische Stadtzentrum Hongkongs die Möglichkeit, Wandmalereien und Graffiti entlang der Hollywood Road, eine der ältesten Straßen der Metropole, zu bewundern. Künstler aus aller Welt kommen hierher, um ihr Talent in Form von farbenfrohen und geometrischen Figuren und Bildern zu demonstrieren.

Die moderne Darstellung des berühmten Schauspielers Bruce Lee vom bekannten koreanischen Graffitikünstler XEVA oder die abstrakten Portraitmalereien des renommierten Franzosen Hopare sind nur zwei berühmte Beispiele, die es im Kunstviertel zu entdecken gilt.

Künstlerviertel

Das Vocal Local Team des OZO Wesley Hong Kong empfiehlt außerdem einen Besuch des PMQ-Viertels, das heutzutage das Zuhause vieler junger Künstler und Designer ist. Es werden monatlich Ausstellungen und Workshops angeboten, die Einblicke in die lokale Kunst- und Architekturszene geben. Zudem finden sich in dem angesagten Viertel zahlreiche Ateliers, Designerläden und stylische Cafés.

Kunst & Kulinarik

Kunstvoll wird es auch auf dem Teller: Im Restaurant Bibo trifft Street Art auf Fine Dining. An den Wänden des Lokals präsentieren sich Werke von populären Künstlern wie Jeff Koons, Banksy oder Damien Hirst.

Das OZO Wesley Hong Kong zeichnet sich durch seine optimale Lage aus, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt schnell zu erreichen. Eine Übernachtung ist ab 1.100 Hongkong-Dollar (exklusive Steuern und Servicegebühren, rund 119 EUR) in einem Zimmer der Kategorie „Sleep“ buchbar. Mehr Infos zuOZO Wesley Hong Kong auf www.ozohotels.com