Der Veranstalter Aviation & Tourism International hat für den Sommer 2017 diese Reise zu Zielen zwischen British Columbia in Kanada und der Beringstraße in Alaska aufgelegt. Die Kombireise, ab 6.950 EUR buchbar, ist vom 18. Juni bis zum 7. Juli 2017 terminiert.

Polarkreis und Goldrausch

Nach dem Flug ab Deutschland nach Anchorage/Alaska und genügend Zeit zu Stadterkundungen geht es zwei Tage später mit dem Flugzeug weiter nach Kotzebue am Polarkreis, einer der ältesten einheimischen Siedlungen, benannt nach einem deutschen Forschungsreisenden, der 1818 die Nordwestpassage entdeckte. Von dort erfolgt der Weiterflug nach Nome, wo es Ende des 19. Jahrhunderts zum Goldrausch kam, als Norweger und Schweden hier Gold fanden.

Auch Fairbanks, heute die zweitgrößte Stadt Alaskas und nächstes Ziel, gründet auf Goldfunden im Klondike. Teile des Denali Parks mit seinem mächtigen 6.193m hohen gleichnamigen Berg, erschließt die Reise per Zug: Mit dem berühmten Denali Star Train und seinen verglasten Waggondächern für atemberaubende Panoramaausblicke geht es ab Fairbanks über Denali nach Achorage.

Luxus an Bord

Nach der Einschiffung auf die „Crystal Serenity“ (1.050 Passagiere, 650 Crew) in Anchorage beginnt eine siebentätige Luxusreise, die insbesondere die Inside Passage zum Schwerpunkt hat: Von der offenen See durch Berge geschützt, führt dieser Wasserweg im Nordwesten Amerikas entlang von Fjorden, stets die Kette der Rocky Mountains im Hintergrund. Den kalbenden Hubbard-Gletscher mit seinen bis zu 100 Meter hohen Eiswänden erleben die Gäste von Bord der „Crystal Serenity“ aus nächster Nähe. Die Unterbringung an Bord erfolgt in großzügigen Suiten und Außen-Staterooms. Während der einwöchigen Reise werden die Gäste durch Luxus und ausgezeichnetes Serviceniveau verwöhnt, für das die Schiffe der US-Reederei Crystal Cruises mehrfach prämiert sind.

Vancouver und Ausflug per Wasserflugzeug

Nach Sitka, einst von russischen Pelzhändlern gegründet, der Goldgräberstadt Skagway, Alaskas Hauptstadt Juneau und dem Fischereizentrum Ketchikan geht es mit der „Crystal Serenity“ nach Vancouver, vielfach mit dem Prädikat als eine der schönsten Städte der Welt ausgezeichnet. Der dreitägige Aufenthalt in der Metropole British Columbias lässt genügend Zeit, diese schöne Region am Pazifik zu erleben: etwa durch einen ausgiebigen Ausflug mit dem Wasserflugzeug, der – wie auch eine Stadtrundfahrt – im Pauschalreis ebenfalls inkludiert ist. Die Unterkunft in Vancouver erfolgt in einem 5-Sterne-Hotel, bevor am 6. Juli 2017 die Rückreise nach Deutschland erfolgt.

Mehr Infos: www.atiworld.de